„Txogitxu“-Entrecôte à la Plancha

Wie kürzlich bereits erwähnt, haben wir als Geschenk für einen lieben Verwandten bei Imanol Jaca („Txogitxu“, mehr dazu >>> hier <<<) bestellt.
Wir wollten da natürlich nicht ganz leer ausgehen und deshalb haben wir uns nebst zwei Burger-Patties auch noch ein „kleines“ Entrecôte mitbestellt.

Weiterlesen

Mini-Döner-Kebab – DIY

Im Rahmen der alle 2 Monate stattfindenden Aktion „Wir retten was zu retten ist“ (es geht darum, zu zeigen, dass man „Fertigprodukte/-gerichte“ auch selbst herstellen kann), hat uns die liebe Sus (Blog: wassersch.eu/corumblog) mit ihrem selbst gemachten Döner total angefixt!
Da man viel über Döner bzw. das dafür verwendete „Fleisch“ hört und liest, war die Idee, diesen eben selbst zu machen zu verlockend. Also schreiten wir zur Tat!

Weiterlesen

Rinder-Kotelett (Côte à l’os) rückwärts sous vide-gegart

Ja, wir haben es schon wieder getan!
Wir haben ein wunderbares Stück Fleisch wieder erst im Sous-Vide-Bad auf Temperatur gebracht und dann kurz und heftig gebraten.
Warum wir das schon wieder getan haben?
Na ja, bestimmt nicht, weil es uns nicht geschmeckt hat! 🙂
Genauer als im Sous-Vide-Bad kann man ein Stück Fleisch nicht „durch-und-durch“ auf die ideale (Kern-)Temperatur bringen.

Weiterlesen

„Entrecôte“ vom Landschwein

Den Namen haben nicht wir uns nicht ausgedacht, wir haben dieses Stück Fleisch unter eben jener Bezeichnung gekauft! Es handelt sich dabei um das Anfangsstück des Rückens, direkt hinter dem Hals, und ist quasi ein doppeltes/dreifaches Kotelett/Nackensteak mit „ordentlich“ Speck und der Schwarte (!) aber ohne Knochen.
Ein tolles Stück Fleisch.

Weiterlesen

Wildschweinrücken „asiatisch angehaucht“

Und schon wieder haben wir es getan: ein herrliches Stück Fleisch erst sous vide-gegart und dann nochmal schnell durch die Pfanne gescheucht. Woran das wohl liegt, dass wir das in letzter Zeit öfter gemacht haben? Sicher nicht daran, dass wir mit dem Ergebnis nicht zufrieden waren. 🙂
Rückwärts sous vide-gegart liefert einfach herrlich zartes und wunderbar saftiges Fleisch.

Weiterlesen

Entrecôte von der „alten Kuh“

Vor gut einem Jahr haben wir ja schon mal von diesem speziellen Fleisch „von alten Kühen“ geschrieben.
Ja, und wir haben es wieder getan, wir haben uns wieder mal ein Stück solch grandiosen Fleisches zubereitet.
Eine ausführlichere Beschreibung zu diesem Fleisch kann man hier nachlesen: „Alte Kuh…“.
Aber anstelle es nachzulesen, kann man nur jedem raten wenigstens einmal ein solches Stück Fleisch zu genießen.
Wir haben uns dieses Mal für ein Entrecôte entschieden.

Weiterlesen