Rochenflügel mit Kapernbutter

„Leben wie Gott in Frankreichfurt!“ oder:  quasi zum Glück gezwungen…
Wir kennen die Rochenflügel ja zur Genüge aus unseren Frankreich-Urlauben. Egal ob Fischmarkt, Fischgeschäft oder teils sogar in den Supermärkten, überall liegen sie, diese Rochenflügel.
Bisher haben wir uns immer gefragt, warum die Franzosen sich das „mit diesen Haufen an Gräten“ antun.
Nun aber haben unsere lieben französischen Nachbarn uns mit einem ebensolchen „Haufen an Gräten“ bedacht.
Sie haben uns aber nicht nur damit, sondern auch gleich mit Zubereitungstipps bedacht!
Und, was sollen wir sagen, jetzt wissen auch wir, warum die Franzosen sich solche „Haufen an Gräten“ antun!
Weiterlesen

Seeteufel mit Salbei in Serrano Schinken und gebratene Garnelen

Natürlich ist die Idee zu diesem Gericht, zumindest was den Seeteufel betrifft, an „Saltimbocca“ angelehnt, aber warum nicht mal ein bisschen experimentieren?
Das Ergebnis hat uns recht gegeben!
…und als Zugabe noch ein paar gebratene Garnelen…kann ja nicht schaden 🙂

Weiterlesen

Gegrillte Edelfisch-Spieße mit Caipirinha-Sauce

Einer der kulinarischen Höhepunkte ist jede Woche der Besuch bei unserem Fischhändler des Vertrauens.
Dieses Mal haben uns die Spieße mit den Edelfischstücken so angelacht, da konnten wir nicht widerstehen.
Es war genau die richtige Entscheidung!

Weiterlesen

Rotbarschfilet, gebraten

Wenn’s schnell gehen muss und einfach sein soll…Rotbarschfilet, kurz gebraten, ein Salat dazu und fertig. Bei diesen Temperaturen vollkommen ausreichend.

Schon gewusst: der Rotbarsch ist mit den Seeskorpionen verwandt…und das merkt man!!!
Seine Rückenflosse besteht aus 15 (sehr spitzen) Stacheln, die alle giftig sind!
Ein Stich davon kann sehr unangenehme Entzündungen zur Folge haben, deshalb, wer nicht wirklich geübt im Verarbeiten von ganzen Fisch ist, lieber den Fischhändler seines Vertrauens mit dem Filetieren beauftragen!

Das Fleisch des Rotbarschs ist sehr fettarm, fest und im Geschmack leicht nussig.

Weiterlesen