Überbackene, gefüllte Kräuterpfannkuchen

Was im Winter bei uns sehr gefragt ist sind „frische Sachen“.
Klar, ist schwer, um diese Jahreszeit, aber ein paar frische Kräuter, das klappt fast immer!
Also, einfach ein paar einfache Pfannkuchen mit ordentlich Kräutern drinnen, gefüllt mit zweierlei Schinken und mit einer cremigen Sauce mit gaaannnnzzz viel Käse überbacken… ❤ ❤ ❤

Weiterlesen

Kürbis-Lauch-Quiche

Das kommt davon, wenn man sich bei Anderen bedient…
wir waren nicht sicher, wie lange man diese Quiche backen sollte und haben uns Anregungen/Tipps bei anderen Blogs geholt.
Was wir gefunden haben, waren Backzeiten von 30 Minuten.
Versuch macht klug! 30 Minuten reichen nicht um den Kürbis weich zu bekommen!
Wir haben die Reste der Quiche am nächsten Tag nochmals gut 20 Minuten gebacken, dann war der Kürbis weich!
Das nächste Mal werden wir sie also gleich 45 bis 50 Minuten backen!
Geschmacklich hat uns die Quiche aber gefallen.

Weiterlesen

Hunde-Kürbis-Cracker

So, heute denken wir mal nicht nur wieder an uns, heute denken wir auch mal an die treuesten Weggefährten von uns Zweibeinern.
Ich habe unserem Liebling ein Stück vorenthalten und es selbst probiert… was soll ich sagen: Hauptsache ihm schmecken die Cracker!
Und das tun sie. Wenn es nach ihm ginge, dann gäbe es kein Morgen mehr für die Kekse!

Weiterlesen

Makkaroni & Cheese and Chicken

Manchmal kann Restverwertung so lecker und vor allem auch „zart schmelzend“ sein…
Wir hatten vom Raclette-Essen noch so viel des entsprechenden Käses über, der musst unbedingt verarbeitet werden.
Und was kommt einem in Bezug auf Käse und Backen gleich in den Sinn?
Richtig, Pasta und Käse.
Zugegeben, der Raclettekäse ist jetzt nicht der würzigste Vertreter der Art, aber doch einer der cremigsten.

Weiterlesen

Gnocchi-Auflauf mit Spinat und Champignons

Auflauf, Eintopf, Gratin – die heilige Dreifaltigkeit der bodenständigen Kulinarik!
Da die Kartoffeln im Keller beginnen zu keimen, ist es angesagt, diese schnellstens zu verarbeiten.
Wir haben uns heute für Gnocchi di Patate entschieden.
Nicht nur für dieses Gericht, ein Großteil davon ist ins ewige Eis gewandert und wird uns über die kartoffellose Zeit bis Mitte Juli hinweg helfen.
Aber natürlich haben wir auch gleich welche davon für einen tollen Auflauf verwendet!

Weiterlesen

Thunfisch-Karotten-Leckerlies

Nachdem wir die ganze Woche in Wurst und Fleisch für uns gemacht haben, war jetzt mal unser lieber Vierbeiner dran.
Diese Leckerchen sind eher von der weichen, nicht von der knusprig Art.
Aber, sie schmecken unserem Liebling und das ist die Hauptsache!
Gefunden haben wir diese Rezept bei „Problemmitdemhund.blog“.

Weiterlesen

Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf

Gegen dieses bescheidene Regenwetter kann man eigentlich nur mit einer Suppe, einem Eintopf oder einem herzhaften Auflauf ankämpfen. Da wir derzeit wunderschönen frischen Rosenkohl im Garten haben, war klar, worauf die Wahl fällt.
Keine schlechte Wahl!
Das Wetter wird dadurch zwar nicht besser, aber ob dem leckeren Auflauf, kann man es zumindest zeitweise einfach vergessen. 🙂

Weiterlesen

Krustenbrot aus dem Gusseisentopf, doppelt gebacken

„Der Stollen ist alle, jetzt muss Brot her“ 🙂 🙂 🙂
Nein, so schlimm ist es noch nicht 🙂
Wir haben schon noch Stollen, aber zur Brotzeit ist uns Brot unter der Wurst oder dem Käse doch lieber!
Und, da unsere Brotvorräte dem Ende entgegen gingen, war Backen angesagt.
Wie sagt man: „Neues Jahr neues Glück“ und so haben wir es mit einem neuen Rezept versucht.
Was soll man sagen, an dem Sprichwort ist etwas dran: Glück gehabt! Tolles Brot.

Weiterlesen