Sur Vindaloo (Indisches Schweinefleisch-Curry mit Kartoffeln)

Wir hatten mal wieder so richtig Lust auf etwas „Indisches“.
Eine schöne, reichlich bemessene, Sauce, mit vielen unterschiedlichen Aromen.
Dabei darf die Sauce auch ruhig etwas, oder gerne auch etwas mehr, pikant sein.
Darin Fleisch, das langsam geschmort wird und so die Aromen der Sauce annehmen kann.
Dazu ein Reis, der ein idealer Träger für die leckere Sauce darstellt…
Lange Rede, kurzer Sinn, seht, was wir „angestellt“ haben!

Weiterlesen

Pizza-Fleischkäse

Schon lange wollten wir mal solch einen Pizza-Fleischkäse ausprobieren. Nie hat es bisher geklappt.
Dieses Mal aber, als wir wieder geplant haben unseren „normalen“ Fleischkäse zu machen, haben wir gleich mit eingeplant, dass etwas von dem Brät dafür „abfällt“.
Im ersten Versuch wollten wir ja auch nicht zu viel machen – erstmal vorsichtig ausprobieren.
Aber, mit ein paar kleinen Änderungen, die im nachfolgenden Rezept schon berücksichtig sind, eine köstliche Fleischkäse-Variante.

Weiterlesen

Butterzarte Asia-Rippchen aus dem Slow-Cooker

Wir haben uns mal wieder bekochen lassen, na ja, so halb zumindest.
Bisschen Vorarbeit mussten wir schon leisten, aber dann konnten wir uns unbeschwert anderen Aufgaben widmen.
Die Anregung zu diesem tollen Rezept haben wir bei „zimtkringel.org“ gefunden.
Vielen Dank dafür, liebe Simone.

Weiterlesen

Mini-Döner-Kebab – DIY

Im Rahmen der alle 2 Monate stattfindenden Aktion „Wir retten was zu retten ist“ (es geht darum, zu zeigen, dass man „Fertigprodukte/-gerichte“ auch selbst herstellen kann), hat uns die liebe Sus (Blog: wassersch.eu/corumblog) mit ihrem selbst gemachten Döner total angefixt!
Da man viel über Döner bzw. das dafür verwendete „Fleisch“ hört und liest, war die Idee, diesen eben selbst zu machen zu verlockend. Also schreiten wir zur Tat!

Weiterlesen

„Entrecôte“ vom Landschwein

Den Namen haben nicht wir uns nicht ausgedacht, wir haben dieses Stück Fleisch unter eben jener Bezeichnung gekauft! Es handelt sich dabei um das Anfangsstück des Rückens, direkt hinter dem Hals, und ist quasi ein doppeltes/dreifaches Kotelett/Nackensteak mit „ordentlich“ Speck und der Schwarte (!) aber ohne Knochen.
Ein tolles Stück Fleisch.

Weiterlesen

„Zigeuner-Hack“ auf Kloßteig

Eigentlich bestand das Rezept nur aus Hackfleisch mit Belag und der Sauce, dann kam uns aber die Idee daraus ein „all-in-one“ zu machen, also haben wir noch den Kloßteig darunter gepackt…und ein bisschen überbackener Käse hat ja noch nie geschadet.
Heraus kam ein sehr leckerer und saftig-cremiger Auflauf, der alles hat, was man so braucht.

Weiterlesen