Auberginenauflauf mit Feta (nach „tra dolce ed amare“)

 

Bei der Suche nach Verwendungsmöglichkeiten für unsere Auberginen sind wir ja kürzlich schon einmal bei der lieben Ariane („tra dolce ed amare“) fündig geworden. Der „Italienische Auberginenauflauf (La Parmigiana di Melanzane)“ war so lecker, dass wir gleich noch ein Rezept bei Ariane mitgenommen haben 🙂
Und, es war wieder ein Volltreffer!
Vielen Dank, liebe Ariane, auch für dieses Rezept!

Weiterlesen

La Parmigiana di Melanzane (Italienischer Auberginenauflauf)

Das Rezept haben wir bei der lieben Ariane und ihrem tollen Blog „Tra dolce ed amaro“ gefunden.
Wir haben nur das erste Bild gesehen und sofort gewusst: das müssen wir nachkochen bzw. nachbacken. Da trifft es sich doch super, dass die Auberginenpflanzen bei uns im Garten dieses Jahr sehr reichlich tragen.
Ariane schreibt, dass man den Auflauf nicht heiß, allenfalls warm oder aber kalt essen soll. Das mit dem Warm haben wir probiert: schmeckte super. Die andere Möglichkeit, den Auflauf kalt zu genießen, konnten wir leider noch nicht testen 🙂
Aber es gibt dieses Jahr noch reichlich Auberginen und diesen Auflauf werden wir garantiert nochmals zubereiten. Sicherheitshalber dann vielleicht in der doppelten Menge, damit etwas zum kalt Verkosten übrig bleibt 🙂
@ Ariane, vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Weiterlesen

Bohnen-Eintopf „italienisch“

Im Moment gibt es alles mehr als reichlich bei uns im Garten. Man kommt gar nicht mit dem Essen hinterher 🙂
Deshalb heute mal ein herrlicher Eintopf mit Bohnen und Tomaten, dazu noch von den neuen Kartoffeln – köstlich.
Okay, die Salsicce hat die TK, nicht der Garten, beigesteuert 🙂

Weiterlesen

Zoodles in Tomatensauce nach Art des Hauses

Zoodles? Ein Kunstwort aus dem Englischen, eine Mischung aus Zucchini und Noodles (Nudeln).
Dünne, feine Streifen aus Zucchini, verwendet wie Nudeln bzw. hier wie Spaghetti.
Wir haben aber nicht nur Zucchini dafür verwendet, sondern auch noch Karotten/Möhren (Carotts & Noodles = „Coodles“) und Kohlrabi (Kohlrabi & Noodles = „Koodles“) 🙂
Aber da man diese Wortschöpfung aus den drei Gemüsesorten wohl kaum aussprechen kann, belassen wir es bei den Zoodles!

Weiterlesen

Bigoli con sugo di gallina imbriaga

„Bigoli con sugo di gallina imbriaga“ oder auf Deutsch: „Bigoli mit Sauce vom betrunkenen Huhn“ 🙂
Bigoli sind eine typisch Nudelsorte aus Venetien. Beschreiben könnte man sie einfach als „dicke Spaghetti“. Es sind runde Nudeln mit einem typischen Durchmesser von 3,5 mm
Traditionell werden sie zu Fleischsaucen (oft Ente) serviert.
…und das „betrunkene Huhn“ rührt vom Kochen in Rotwein 🙂

Weiterlesen