Kartoffel-Kreppel

Dieses Jahr an Fasching gibt es mal nicht die altbekannten Kreppel / Krapfen / Kräppel / Berliner Pfannkuchen / Kameruner oder wie auch immer Ihr sie nennt, nein, wir machen dieses Jahr unser Kreppel mit Kartoffeln!

Übrigens, erstaunlicherweise ist die einzige Schreibweise, die der Duden für „Kreppel“ zulässt, die mit „ä“, also Kräppel!
Kreppel gibt es lt. Duden nicht…aber dafür schmecken sie uns mit „e“ um so besser 🙂

Weiterlesen

Kartoffel-Pilz-Bratwurst-Pfanne

Schon wieder Resteverwertung 🙂
Wir hatten noch Pellkartoffeln, Champignons und Austernseitlinge übrig, also 1 – 2 – 3 in die Pfanne damit.
Dazu noch knusprig gebratene Bratwürstchen, Dörrfleisch, Lauchzwiebeln und ein paar Eier…fertig ist ein tolles Pfannengericht.
Sehr wichtig dabei ist, auf das „f“ in Pfannengericht zu achten, geht das nämlich verloren… 🙂

Weiterlesen

Döppekooche

Dieses Gericht hat fast so viele Namen wie Kartoffelraspeln hineinkommen 🙂
Der Name „Döppekooche“ (Hochdeutsch: Topfkuchen) stammt wohl aus dem Rheinland, im Hessischen wird er eher „Dippelabbes“ und in der Pfalz „Schorreles“ genannt.
Allen gemein ist, dass geraspelte/geriebene Kartoffeln zusammen mit Speck, Zwiebeln und Eiern vermischt und gebacken werden.
Die weiteren Zutaten und die Gewürze sind regional unterschiedlich.

Weiterlesen

Kartoffel-Rahm-Speck-Dressing

Langsam geht die Salatsaison nun wirklich zu Ende.
Dank der milden Temperaturen konnten wir bis jetzt – Mitte Dezember – immer mal noch einen Salat ernten, aber nun… 😦
Um den letzten Salat gebührend zu feiern, haben wir ihn mit diesem super leckeren Dressing „gekrönt“.

Ein tolles Dressing für „herzhafte“ Zichorien-Salate (Radicchio, Chicorée, Endivien, Frisée, Zuckerhut…).

Weiterlesen