RSS

Schlagwort-Archive: Suppe

Linseneintopf mit Schwarzwurzel

Wir haben das Rezept für diese „Suppe“ in der Zeitschrift „Mein Landrezept – Suppenzeit“ entdeckt. Es hat uns sehr gut gefallen und so fiel die Entscheidung es nachzukochen relativ schnell.
Nachdem alles im Topf bzw. auf dem Teller war, konnten wir uns aber absolut nicht entscheiden, ob es sich nun hier um eine Suppe oder einen Eintopf handelt.
Also, entscheidet selbst, als was Ihr es betrachtet, aber egal wie man es klassifiziert, lecker ist es auf jeden Fall!

Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Sauerkrautsuppe

Ein Rezept für Sauerkrautsuppe mit Bratwurst haben wir in dem Heft „Mein Landrezept – Suppenzeit“ gefunden.
Ein bisschen abgewandelt, etwas weggelassen, etwas anderes dazu, fertig war unsere Sauerkrautsuppe 🙂

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 22. März 2018 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Linsen-Curry-Suppe mit Süßkartoffel und Kokosmilch

Das Rezept stammt im Original von Sternekoch Tarik Rose…dann sollte es gar nicht so schlecht sein 🙂
War es auch nicht!!

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. März 2018 in Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kokos-Hühnersuppe mit Ramen-Nudeln

Wir kochen von Zeit zu Zeit immer mal wieder eine Hühnerbrühe, idealerweise dann, wenn man gleich etwas davon verwenden möchte.
So auch hier, wir haben ein Suppenhuhn mit reichlich Gemüse und Gewürzen gekocht.
Einen Teil der Brühe haben wir dann für das nachfolgende Rezept verwendet, den Rest haben wir in Eiswürfelformen gefüllt, eingefroren, aus den Eiswürfelformen entnommen und in Gefrierbeutel bzw. -dosen umgefüllt. So haben wir immer leckere und gut dosierbare Hühnerbrühe zur Hand.
Das Suppenhuhn haben wir „zerlegt“ und einen Teil des Fleisches für dieses leckere Süppchen verwendet.
Und wer jetzt wartet, dass irgendwann und irgendwo das restliche Hühnchenfleisch wieder auftaucht, der hat die Rechnung ohne den Wirt unseren Hund gemacht 🙂

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Tonkotsu-Ramen

Tonkotsu-Ramen ist die japanische Bezeichnung für ein Ramen-Gericht (auch Ramen-Suppe) auf Basis einer „Knochen-Brühe“ aus Schweineknochen.
Ursprünglich war Tonkotsu-Ramen ein „Fast Food-Gericht“ für die Arbeiter auf den Fischmärkten der Insel Kyushu.
Wer es einmal selbst hergestellt hat, wird sich sicher über die Bezeichnung „Fast Food“ amüsieren, den die Herstellung von Tonkotsu-Ramen dauert mehrere Stunden!
Im Internet kursieren Rezepte für Tonkatsu-Ramen (anstelle von Tonkotsu-Ramen), das ist aber leider falsch. „Tonkatsu“ (ohne „Ramen“) ist ein japanisches Schnitzelgericht!
Neben Tonkotsu-Ramen gibt es in Japan noch viele andere „Ramen“, die bekanntesten sind Miso-Ramen (Hühnerbrühe mit Miso; Ursprung: Sapporo), Shoyu-Ramen (Hühnerbrühe mit Sojasauce; Ursprung: Insel Honshū) und Shio-Ramen (Fisch- oder Meeresfrüchte-Brühe; „Shio“ = „Salz“)

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Käse-Lauch-Suppe

Wir sind im Allgemeinen ja nun nicht die großen „Suppenkasper“, aber so ab und zu „reitet es uns“ und dann wird ein kleines, feines, herzerwärmendes Süppchen gekocht…

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 24. Januar 2018 in Eintopf & Co, Kochen, Suppen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Dicke Erbsensuppe – „wie in guten alten Zeiten“

Wir hätten gewettet, dass dieses Gericht schon sehr lange hier im Blog gepostet ist…und wir hätten verloren.
Darauf aufmerksam gemacht, dass es fehlt, hat uns unsere Tochter. Sie wollte es nachkochen und suchte das Rezept.
Scheinbar hat dieses „Süppchen“ auch bei unserer Tochter einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen…sonst würde sie ihn ja kaum kochen.
Einfache, aber sehr leckere Hausmannskost.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,