Zitronen-Kräuter-Huhn aus dem Römertopf

Wir hatten noch ein ganz besonderes Huhn – ein „Landhuhn aus Frankreich“!
Keines dieser heutigen „Hochleistungshühner“, nein, ein „richtiges Landhuhn“.
Was ist das Besondere daran? Nun, diese Landhühner haben im Verhältnis zu den „Hochleistungshühnern“ weniger Brustfleisch und längere und schlankere Beine. Beides führt dazu, dass diese Hühner besser und aufrechter laufen können. Noch dazu haben wir unser Huhn bei einem Bauern gekauft, wo die Hühner noch frei auf den Wiesen und Weiden herumlaufen dürfen und sich einen Großteil ihrer Nahrung selbst suchen.
Mit solch einem Huhn MUSS man natürlich auch etwas besonderes machen!
Gut, dass im Garten schon wieder frische Kräuter wachsen…

Weiterlesen

Cajun-Hähnchen aus dem Slow Cooker

Still und starr ruhte nicht nur der See, nein, bei uns auch der Slow Cooker im Keller 😦
Dabei ist der solch ein toller Helfer! Gerade, wenn man keine Zeit fürs Kochen hat, da man anderweitig beschäftigt ist.
Hähnchen würzen, ab damit in den Slow Cooker und der bereitet selbständig daraus in den nächsten Stunden ein tolles Mahl.

Weiterlesen

Marinierter Fasan

Herbstzeit = Jagdzeit, nicht nur für das, was auf vier Füßen durch den Wald läuft, auch für das Federvieh.
Und eine ganz besondere Spezies dieses Federviehs ist der Fasan.
Er bzw. speziell die Männchen, fallen nicht nur – lebend – durch ihr farbenprächtiges Gefieder auf, nein, alle, Männchen und Weibchen, durch ihr wohlschmeckendes und sehr mageres Fleisch.
Wird das Fleisch „frisch“, also relativ schnell nach dem Erlegen, zubereitet ist es recht hell und ähnelt im Geschmack dem Hühnerfleisch.
Lässt man das Fleisch aber einige Tage „abhängen“, wird es dunkler und entwickelt einen feinen „Wildgeschmack“.

Weiterlesen

Herbstlicher Chicken-Burger

Wir lieben Burger!
Und das Gute daran ist zwar auch das Gute darin, aber auch, dass man soooooooo viele Variationen zubereiten kann: mit Rind, mit Schwein, mit Fisch, mit Kalb, mit Hähnchen, mit Ente, mit Lamm…als „Schnitzel“, als Pattie, als „Pulled meat“, als Steak…
Und heute haben wir uns entschlossen als Belag zu dem Hähnchenschnitzel „Herbstliches“ zu verwenden, also Frisée und Kürbis, dazu noch ein paar Champignons und Baby-Spinat.
Einfach nur lecker!!

Weiterlesen