RSS

Archiv der Kategorie: Geflügel

Entenbrustfilet mit Kumquats

Wisst ihr, was das blöde an einer Ente ist?
DASS SIE NUR ZWEI BRÜSTE HAT!!
Entenbrust, ein wunderbares Fleisch!
Und heute haben wir eine ganz außergewöhnliche Sauce dazu bereitet.

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Hähnchenherzen-Gulasch

Was der Hund nicht mag müssen wir essen 🙂
Ich wollte unserm Hund etwas Gutes tun und habe ihm frische Hähnchenherzen mitgebracht.
War soweit gut, bis meine Frau meinte: „…frisst sie nicht!“.
Tja, wenn sie (Hündin) das nicht mag, dann müssen wir eben etwas für uns daraus kochen…

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Honig-Zimt-Hähnchen

Wenn draußen schon so ein bescheidenes Wetter ist, dann packen wir uns den Sonnenschein eben auf den Teller 🙂

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Marinierter Fasan

Herbstzeit = Jagdzeit, nicht nur für das, was auf vier Füßen durch den Wald läuft, auch für das Federvieh.
Und eine ganz besondere Spezies dieses Federviehs ist der Fasan.
Er bzw. speziell die Männchen, fallen nicht nur – lebend – durch ihr farbenprächtiges Gefieder auf, nein, alle, Männchen und Weibchen, durch ihr wohlschmeckendes und sehr mageres Fleisch.
Wird das Fleisch „frisch“, also relativ schnell nach dem Erlegen, zubereitet ist es recht hell und ähnelt im Geschmack dem Hühnerfleisch.
Lässt man das Fleisch aber einige Tage „abhängen“, wird es dunkler und entwickelt einen feinen „Wildgeschmack“.

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 3. Dezember 2018 in Backen, Fleischgerichte, Geflügel

 

Schlagwörter: , , , ,

Herbstlicher Chicken-Burger

Wir lieben Burger!
Und das Gute daran ist zwar auch das Gute darin, aber auch, dass man soooooooo viele Variationen zubereiten kann: mit Rind, mit Schwein, mit Fisch, mit Kalb, mit Hähnchen, mit Ente, mit Lamm…als „Schnitzel“, als Pattie, als „Pulled meat“, als Steak…
Und heute haben wir uns entschlossen als Belag zu dem Hähnchenschnitzel „Herbstliches“ zu verwenden, also Frisée und Kürbis, dazu noch ein paar Champignons und Baby-Spinat.
Einfach nur lecker!!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Süßkartoffel-Kumpir mit Hühnchen und Champignons

Kumpir? Noch nie gehört? Ging uns auch so!
Also, frag mal Wiki: der Ursprung dieses Gerichts bzw. seines Namens liegt in Deutschland, genauer gesagt in der Pfalz.
Kumpir geht wohl zurück auf das pfälzische Wort „Grumbier“ (oder auch „Krummbeere“), was nicht mehr und nicht weniger als „Kartoffel“ heißt.
Von der Pfalz gelangte der Begriff „Grumbier“ über die Donauschwaben als „Krompir“ ins Kroatische/Serbische.  Von dort „wanderte“ der Begriff mit den Balkantürken ins Anatolische.
Und von der dortigen Küche reimportieren wir heute die „Ofenkartoffel“, aufgeschnitten, das innere Fruchtfleisch gelockert, mit Butter und Käse vermengt, dazu noch unterschiedliche Beilagen als Kumpir.
Danke Wiki! Wieder was gelernt.

Das Originalrezept haben wir bei „dearlicious.com“ entdeckt.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Pulled Chicken-Burger

Wer sagt, dass ein Burger immer „Fast Food“ ist?
Unsere Version mit „Pulled Chicken“ ist dagegen ganz sicher „Slow Food“ 🙂

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,