RSS

Archiv der Kategorie: Desserts

Mini Apple Cheesecake Pie im Glas

Es gibt ja zurzeit sooooo wenig Süßes (Weihnachtsplätzchen zählen da ja nicht mit 🙂 ), da müssen wir für ein bisschen Ausgleich sorgen 🙂
Also schicken wir mal diesen kleinen, lieblichen „Mini Apple Cheesecake Pie“ ins Rennen.
Das Rezept stammt im Original von „Lililotta.blogspot.de

Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Brombeer-Schokoladen-Tarte

Was würden wir nur ohne Schokolade machen??? 😦
Aber glücklicherweise haben wir sie ja 🙂
…und davon auch noch reichlich in diese Tarte gepackt 🙂
Die „Gesundheit“ wollen wir ja auch nicht ganz außer Acht lassen, deshalb noch ein paar Vitamine in Form von Brombeeren dazu 🙂
und fertig ist eine super Tarte.
Der einzige „Nachteil“: sie ist nicht lange haltbar…kaum auf dem Tisch ist sie auch schon – bis auf ein paar Krümel – verschwunden 🙂

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 3. Dezember 2017 in Backen, Desserts, Torte, Tarte & Co, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Französische Apfel-Galette – reloaded

 

Nachdem wir diese französische Apfel-Galette vor einiger Zeit schon einmal gebacken hatten und sie uns sehr gut geschmeckt hat, wir aber mit der Beschaffenheit des Teiges nicht zufrieden waren, mussten wir uns natürlich erneut daran versuchen.
Wie wir finden, mit großem Erfolg 🙂
Nun hat die Galette nicht „nur“ gut geschmeckt, nun waren wir sowohl mit der Optik als auch mit dem „Mundgefühl“ zufrieden!!

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 12. November 2017 in Backen, Desserts, Kuchen, Torte, Tarte & Co

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Mandeltarte mit Birnen und Schokolade

Eigentlich waren wir bei der Apfelernte…eigentlich…aber wenn da so ein Baum mit leckeren Birnen steht, dann geht man daran auch bei der Apfelernte nicht so achtlos vorbei 🙂
Also haben wir uns gleich am Abend noch eine leckere Tarte gegönnt.

Nur damit keine Missverständnisse entstehen: der Birnbaum steht auf unserem Apfelbaumstück!!

Gefunden haben wir dieses Rezept bei „berliner küche„.

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Feigen in Sirup

Leider gibt es frische, eigene Feigen nicht das ganze Jahr 😦
Also müssen wir zusehen, dass wir sie, wenn sie in der kurzen Zeit von Juli bis August, reichlich erntereif sind, konservieren.
Teils frieren wir sie einfach ein um sie dann für „herzhafte“ Gerichte, z. B. für Feigen-Tarte mit Ziegenfrischkäse oder – mit Ziegencamembert oder Flammkuchen mit Feigen oder Feigen-Orangen-Pizza oder Feige mit Ziegenkäse im Schinkenmantel oder oder oder… zu verwenden.
Für die weitere Verwendung in Süßspeisen aber empfiehlt sich das Haltbarmachen in Gläsern, da es Platz im Tiefkühler spart 🙂

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Clafoutis aus Kastanienmehl mit Äpfeln und Zwetschgen

Unsere lieben Nachbarn hatten uns aus Frankreich Kastanienmehl mitgebracht.
In Deutschland ist dieses sehr aromatische Mehl nicht so häufig zu bekommen – leider.
Wenn wir es denn aber haben, dann verwenden wir es natürlich auch, so wie heute für dieses Clafoutis, welches durch das Kastanienmehl einen „nussige“ Note bekommt, was sehr gut mit den Äpfeln und Zwetschgen harmoniert.

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 26. September 2017 in Backen, Desserts, Torte, Tarte & Co, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Apfelplätzchen

Diese Apfelplätzchen sind nur eine Abwandlung unserer Apfelrädchen.
Aber eine sehr „notwendige“ Abwandlung. Das rührt daher, dass man für die Apfelrädchen „ganze“ Äpfel benötigt. Da wir recht viele Apfelbäume haben und den Einsatz von Spritzmitteln vermeiden, ergibt es sich, dass wir im Sommer/Spätsommer viel „Fallobst“ haben. Dabei handelt es sich meist um Äpfel, in denen der Apfelwickler Eier abgelegt hat und aus dem ein Wurm geworden ist. Der Apfelbaum, gar nicht dumm, entsorgt diese schadhaften Äpfel indem er sie abwirft. Diese Äpfel haben zwar einen Wurm, aber das meiste davon ist durchaus noch essbar. Also nehmen wir von diesen Äpfeln, schälen sie, schneiden die schadhaften Stellen heraus. In der Regel kann man dann aber aus dem restlichen Apfel keine Ringe mehr schneiden. Also schneiden wir ihn in kleine Stücke und verwenden ihn z. B. für super leckere Apfelplätzchen.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,