Double côte de porc avec couenne

Wir haben dieses „Doppelte Schweine-Stielkotelett am Stück mit Schwarte“ einmal probiert und waren so angetan davon, dass wir es unbedingt wiederholen mussten.
Am lustigsten dabei waren die Fragezeichen in den Augen des Metzgers, als wir dieses Fleisch bestellt haben 🙂

Weiterlesen

Spitzkohlrouladen mit Pilz-Hackfüllung

Man merkt, es wird Herbst…und so wird nun auch der Kohl, ein typisches Herbstgemüse erntereif.
Wir haben uns heute für die kleine, zarte Schwester des Weißkohls, den Spitzkohl entschieden.
Davon haben wir aber nur ein paar Blätter für schöne Röllchen benötigt.
Bei der Füllung haben wir uns auch für eine herbstliche Variante entschieden.

Weiterlesen

Butterzarte Asia-Rippchen aus dem Slow-Cooker

Wir haben uns mal wieder bekochen lassen, na ja, so halb zumindest.
Bisschen Vorarbeit mussten wir schon leisten, aber dann konnten wir uns unbeschwert anderen Aufgaben widmen.
Die Anregung zu diesem tollen Rezept haben wir bei „zimtkringel.org“ gefunden.
Vielen Dank dafür, liebe Simone.

Weiterlesen

Mini-Döner-Kebab – DIY

Im Rahmen der alle 2 Monate stattfindenden Aktion „Wir retten was zu retten ist“ (es geht darum, zu zeigen, dass man „Fertigprodukte/-gerichte“ auch selbst herstellen kann), hat uns die liebe Sus (Blog: wassersch.eu/corumblog) mit ihrem selbst gemachten Döner total angefixt!
Da man viel über Döner bzw. das dafür verwendete „Fleisch“ hört und liest, war die Idee, diesen eben selbst zu machen zu verlockend. Also schreiten wir zur Tat!

Weiterlesen

„Entrecôte“ vom Landschwein

Den Namen haben nicht wir uns nicht ausgedacht, wir haben dieses Stück Fleisch unter eben jener Bezeichnung gekauft! Es handelt sich dabei um das Anfangsstück des Rückens, direkt hinter dem Hals, und ist quasi ein doppeltes/dreifaches Kotelett/Nackensteak mit „ordentlich“ Speck und der Schwarte (!) aber ohne Knochen.
Ein tolles Stück Fleisch.

Weiterlesen

Säcker in Sauce – Reloaded

Es durfte (sprich: musste) mal wieder etwas Herzhaftes sein!
Da wir schon lange geplant hatten, die Säcker mal wieder zu machen, war dies die Gelegenheit.
Und wer sich nicht nur für die Kulinarik sondern auch für die „Geschichte“ des Säckers interessiert, kann diese >>> hier <<< nachlesen.

Weiterlesen