Kartoffelbrot, reloaded

Die Brotvorräte neigten sich mal wieder dem Ende entgegen, Zeit also, wieder zu backen.
Uns gelüstete nach einem Kartoffelbrot und da war doch noch dieses Rezept, welches wir vor einiger Zeit schon mal gebacken haben…
Aber, in Ermangelung von Vollkornmehl, heute in einer abgewandelten Variante.

Weiterlesen

Rustikale Baguette-Brötchen (nach D. Dill)

Wenn man sich am frühen Nachmittag überlegt, dass man abends Bratwurstbrötchen essen möchte…
dann muss man entweder zum Bäcker gehen (was hier am Ort nicht empfehlenswert ist!) oder eben selbst „auf die Schnelle“ ein paar Brötchen aus dem Hut zaubern.
Da traf es sich doch gut, dass wir uns ein Rezept von Dagmar Dill notiert hatten, die in gut 3 Stunden Brötchen gebacken hatte. Ein wenig haben wir was Rezept an unsern Geschmack angepasst…vor allem den Kümmel weggelassen.
@ Danke Dagmar für das Rezept, du hast unser Abendessen gerettet 🙂

Weiterlesen

Berliner Pfannkuchen

Schnell noch mal, bevor Karneval/Fasching/Fassenacht rum ist, unsere geliebten Kreppel, äh nein, heute keine Kreppel, heute gibt es Berliner Pfannkuchen, backen.
Warum es heute Berliner Pfannkuchen und keine Kreppel gibt? Ganz einfach, weil wir dieses Rezept beim lieben Wolfgang Süpke (Bäcker Süpke) gefunden haben und wenn er sie Berliner Pfannkuchen nennt, dann heißen sie bei uns auch so!
@ Vielen Dank Wolfgang für das tolle Rezept, diese Berliner Pfannkuchen schmecken uns genauso gut, wie deine „Kameruner“!

Weiterlesen

Pizzateig (nach S. Roelle)

Das Rezept für diesen Teig haben wir auf Facebook bei Sebastian Roelle entdeckt. Die dort abgebildete Pizza sah so toll luftig und knusprig aus, dass wir nicht widerstehen konnten.
Wir haben, da der Teig uns beim Kneten etwas zu fest/trocken erschien, nur noch etwas Olivenöl zugefügt.

Weiterlesen