RSS

Archiv der Kategorie: Backen

Feigenbrot

Feigen, Feigen, Feigen…wohin man schaut Feigen 🙂
Also haben wir uns mal wieder ein neues Rezept ausgesucht – Feigenbrot.
Aber, wie das nun mal so ist im Leben, nicht immer landet man einen Volltreffer – soll heißen: wir können zwar nicht sagen, dass das Feigenbrot „schlecht“ ist, aber wirklich geschmeckt hat es uns auch nicht.
Wir werden lieber weiter auf die Suche nach neuen Verwendungsmöglichkeiten für Feigen gehen.

Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Verfasst von - 18. August 2017 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , , ,

Spanische Feigentorte

„…Morgen Kinder wird’s was geben…“
Nein, ich kann euch beruhigen, nicht erst morgen wird’s was geben, bei uns gibt es das heute schon.
Wir haben ja Feigen im Überfluss, also müssen wir sie auch verarbeiten…und da heute Sonntag ist, musste ein Kuchen her.
Das Rezept stammt von der Internetseite von Dr. Oetker.

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 13. August 2017 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , , ,

Zucchini-Quiche

Diese Zucchini-Quiche ist nicht nur verdammt lecker, durch die Verwendung von gelber und grüner Zucchini ist auch noch richtig bunt.
Da kommt wirklich Farbe auf den Tisch 🙂

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,

Feigenkuchen

Gar nicht feige haben wir uns an einen neuen Feigenkuchen heran gewagt 🙂

Zurzeit beschenkt uns der Feigenbaum täglich mit ca. 20 frischen Feigen. Also werden alle bekannten und auch neue Rezepte ausgegraben – so wie dieses.
Der Kuchen war so lecker, da fragt man sich, warum wir dieses Rezept nicht schon früher ausprobiert haben?
Jetzt können wir nur hoffen, dass es mit der Feigenernte noch lange so weiter geht, dann werden wir diesen Kuchen sicher nochmals backen.

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 7. August 2017 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , ,

Auberginen-Tarte Tatin

Das Rezept haben wir auf Facebook bei Ingrid Flemming entdeckt.
Es hat uns auf Anhieb gefallen und jetzt, da die Auberginen im Garten reif sind, mussten wir es gleich ausprobieren.
Das Warten hat sich gelohnt!
Viele Dank Ingrid für das leckere Rezept!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schweizer Krustenlaib

Das Originalrezept stammt von dem tollen „Home Baking Blog“ von Dietmar Kappl.
Das von Dietmar Kappl verwendete Roggenmehl Typ 960 hatten wir nicht. Normalerweise hätten wir es durch den Typ 997 ersetzt, aber…wir haben schon einige Versuche/Vergleiche zwischen den Typen 997 und 1150 angestellt und konnten dabei keine wesentlichen Unterschiede feststellen, deshalb haben wir nicht beide Typen im Vorrat. Wir haben also anstelle des Typs 960 das 1150-er verwendet.
Außerdem kamen wir mit der Teigkonsistenz nach den Originalmengenangaben nicht zurecht und mussten mehr Mehl verwenden.

Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Verfasst von - 4. August 2017 in Backen, Brot

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schlemmerzungen

Für die Schlemmerzungen haben beim Backen der Laugenstangen einfach ein paar abgezweigt 🙂
Genauer gesagt, haben wir testweise ein paar Teiglinge eingefroren, diese dann wieder aufgetaut und zu Schlemmerzungen verarbeitet.
Nun wissen wir erstens, dass man die Teiglinge der Laugenstangen sehr gut einfrieren (und auch wieder auftauen 🙂 ) kann und zweitens, dass Schlemmerzungen immer noch sehr gut schmecken!

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 21. Juli 2017 in Backen, Sonstiges - herzhaft

 

Schlagwörter: , , , , ,