RSS

Schlagwort-Archive: schmoren

Rinderroulade „frei nach Stroganoff“

comp_cr_img_3166_rinderroulade_stroganoff

Rinderrouladen mit würzigem Hackfleisch gefüllt haben wir vor zwei Jahren in Frankreich kennengelernt.
Das Rezept, mit der dazugehörigen Sauce, findet ihr hier: „Rinderrouladen nach Wissanter Art“.
Die Füllung der Rouladen haben wir daraus übernommen, bei der Sauce haben wir uns an den guten Herrn Stroganoff erinnert. Wer sagt, dass der Herr Stroganoff nur mit Rinderfilet kann?
Diese Sauce passt unserer Meinung nach sehr gut zu Rouladen mit würziger Füllung.

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 23. März 2017 in Fleischgerichte, Kochen, Rind, Schmoren, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Braten vom Auerochsen (Heckrind)

comp_cr_img_2672_braten_heckrind_-speckbohnen__steinpilznocken

„Versuch 3“ mit Auerochsenfleisch (Heckrind). Nein, „Versuch“ ist hier wirklich der falsche Ausdruck. „Klappe: Genuss die Dritte“ ist wirklich angebrachter. Nachdem wir von den beiden ersten Gerichten mit Fleisch vom Auerochsen/Heckrind („Roulade“ und „Würziges Rindfleisch-Shiitake-Curry„) schon so angetan waren, war unsere Erwartung an den Braten nicht gerade gering.
…und wir wurden nicht enttäuscht!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,

Ochsenschwanz in Apfelwein

comp_cr_img_3025_ochsenschwanz_in_apfelwein

Ochsenschwanz – nicht jedermanns Sache. Man hat zwar nur wenig Fleisch, dafür aber gaaaaannnnzzz viel Geschmack.
Der Ochsenschwanz enthält sehr viel Bindegewebe. Dieses Bindegewebe ist kurz gegart „zäh“, aber lange gegart wird es in Gelatine umgewandelt und wird „butterzart“.
Übrigens: der Ochsenschwanz stammt nicht immer von Ochsen; als „Ochsenschwanz“ werden generell die Schwanzstücke von allen Rindern verkauft!

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 19. Februar 2017 in Backen, Fleischgerichte, Rind, Schmoren, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Wasserbüfflelgulasch

comp_cr_cimg2186_wasserbueffelgulasch_gnocchetti_sardi

Wasserbüffelfleisch – er die Möglichkeit hat, dieses Fleisch zu testen (und keine Vegetarier, Veganer…ist), der sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Das Fleisch ist sehr mager (<1% Fett im Muskelfleisch), reich an ungesättigten Fettsäuren und sehr aromatisch. Der Geschmack erinnert stark an Wild.
Der Cholesteringehalt im Wasserbüffelfleisch ist um mehr als 1/3 niedriger, als in Rindfleisch.
Trotz des niedrigen Fett- und Wassergehalts im Fleisch neigt es nicht dazu fest/zäh zu werden.
Außerdem sind die Garzeiten kürzer als bei vergleichbarem Rindfleisch.

Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Verfasst von - 8. Februar 2017 in Fleischgerichte, Rind, Schmoren, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , ,

Roulade vom Wasserbüffel

comp_cr_img_1797_roulade_wasserbueffel

Was ist los? Uns „laufen“ in letzter Zeit die verschiedensten Rinderrassen über den Weg!
Erst Charolais, dann Hereforder, Galloway, Vogesenrind, Limousin, natürlich Simmentaler, Heckrind („Auerochse“) und jetzt Wasserbüffel.
Nun gut, man nimmt was man kriegen kann 🙂
Wasserbüffel dürften den meisten wohl als die Zugtiere beim Pflügen der Felder (oft Reisfelder) in Südost-Asien bekannt sein. Man erkennt sie an den vergleichsweise „riesigen“ Hörnern, diese können bei männlichen Tieren eine Spannweite von über 2 Meter erreichen!
Die Tiere sind trotz ihrer Größe recht friedliche und genügsame Gesellen, was leider oft bei der Massenproduktion von Büffelmilch (für den echten Mozzarella) zu ihren Ungunsten ausgenutzt wird 😦
Wir schauen aber hin, wo unser Fleisch herkommt und so haben wir das Fleisch vom Wasserbüffel bei einem vergleichsweise kleinen Züchter und Selbstvermarkter gekauft.
Dort dürfen die Büffel ihr Leben noch in Freiheit auf großen Weiden genießen.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,

Rinderherz mit Kubebenpfeffer

comp_cr_img_1485_rinderherz_mit_kubebenpfeffer

Bei der Suche nach einem Rezept in dem wir unser „Probierpaket“ vom Kubebenpfeffer verwenden können, sind wir über das Rezept „Rinderherz “ von „hoio.info“ gestolpert.
Das Grundrezept hat uns gut gefallen, allerdings haben wir, um es unserem Geschmack anzupassen, einige Veränderungen vorgenommen.

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 12. Dezember 2016 in Fleischgerichte, Rind, Schmoren, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Geschmorte Rinderwade

comp_cr_img_1160_geschmorte_rinderwade

Noch ein Mitbringsel aus dem letzten Frankreich-Urlaub.
Wir kaufen dort unser Fleisch immer bei einem Rinderzüchter, der sich ausschließlich der Rinderzucht verschrieben hat.
Keine Milchwirtschaft, keine Landwirtschaft, keine Schweine- oder Hühnerzucht, nein, ausschließlich Rinderzucht. Und bei der Rasse hat er sich auch einzig und alleine den Charolais-Rindern verschrieben.
Er hat das Glück, dass er riesige Ländereien, direkt am Ärmelkanal, besitzt. Dort, im gemäßigten Klima, leben die Rinder das gesamte Jahr „frei“. Es gibt zwar Unterstände und einen Großen Stall, der an drei Seiten geschlossen und an einer Seite immer offen ist. Die Tiere leben im Herdenverband und können sich frei bewegen. Ausschließlich die Kälber bekommen als Zusatzfutter anfangs etwas Mais, ansonsten ernähren die Tiere sich nur von dem Gras der Wiesen. Im Sommer produziert der Züchter Heu, welches er im Winter, bei Bedarf, zufüttern kann.
Natürlich ist das Fleisch dort etwas teurer, aber allemal sein Geld wert!
So, nun aber „in medias res“…

Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Verfasst von - 7. Dezember 2016 in Fleischgerichte, Rind, Schmoren, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,