RSS

Archiv des Autors: cahama

Über cahama

Wir sind eine kleine Famile (Vater, Mutter, 2 Töchter) mit Hund und leben in Frankfurt am Main. Da wir Wert auf gesunde Ernährung legen und uns dem guten Geschmack verschrieben haben, sind wir ja praktisch gezwungen (fast) alles selbst herzustellen...

Zwiebelkuchen „Elsässer Art“

Die Idee zu diesem Rezept haben wir in unserem Elsass-Urlaub in dem Heftchen „Feine Küche, rassige Weine – Rezepte aus dem Elsass“ entdeckt.
So gesehen rentiert es sich gleich doppelt in Urlaub zu fahren 🙂

Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Rote Linsen Dal

So, heute verraten wir euch auch noch, wozu das Indische Naan als „Beilage“ serviert wurde: zu diesem wunderbar aromatischen „Rote Linsen Dal“.

Dal (auch: Daal oder Dhal) stammt aus dem indischen Raum und bezeichnet Gericht, die auf Basis von Hülsenfrüchten hergestellt werden. Dazu noch „reichlich“ Gewürze und eine recht lange Kochzeit, so dass es schön sämig wird.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,

Indisches Naan (Fladenbrot)

Das Originalrezept zu diesem Fladenbrot stammt vom „Brotdoc“ (www.Brotdoc.com; sorry, „dank“ DSGVO keine Verlinkung mehr…)
Die Mehlmischung haben wir uns selbst „gezimmert“.
Wir brauchten eine „Beilage“ zu einem indischen Gericht und haben mit diesem Naan eine tolle ebensolche gefunden!

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Juni 2018 in Backen, Brot

 

Schlagwörter: , , , ,

Natronkuchen

Kindheitserinnerungen…
Früher gab es bei unseren Omas immer „Natronkuchen“…und der war immer soooo gut.
Auf der Suche nach einem Rezept für einen ebensolchen „Natronkuchen“, haben wir dann dieses bei „Rezepte aus Uromas Kochbuch“ (www.uromasrezepte.de; sorry, dank DSGVO keine Links mehr) gefunden.
Der Kuchen ist sehr lecker, aber…wo ist das Natron???
Also haben wir uns weiter auf die Suche begeben und herausgefunden, dass man heute in den „alten“ Rezepten gerne Natron durch Backpulver (Verhältnis 1:2) ersetzt.
Aber nun rückwärts einfach Backpulver durch Natron zu ersetzen geht nicht.
Bei der Verwendung von Natron anstelle Backpulver muss man zusätzliche Säure zufügen. Am besten eignet sich dafür wohl Weinsteinsäure.
Wir werden also noch ein bisschen experimentieren müssen um zu dem Rezept von Omas Natronkuchen zu kommen.
Aber bis dahin können wir mit diesem Natronkuchen ganz gut leben 🙂

Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 15. Juni 2018 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , , ,

Kräutersirup

Rache ist süß!
…oder so ähnlich könnte man es nennen. Wenn die Un- oder besser „Wildkräuter“ meinen, dass sie unsere Gärten bevölkern müssen, dann „schlägt das Imperium zurück“ 🙂
Wenn wir also die Wildkräuter nicht besiegen können, dann essen bzw. trinken wir sie eben 🙂

Die Idee zu diesem Rezept stammt von „KostbareNatur.net“ (sorry, „dank“ DSGVO keine Verlinkung mehr!).

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 14. Juni 2018 in Getränke

 

Schlagwörter: , , , , ,

Störfilet – gebraten

„Öfters mal was Neues“… ganz unser Motto 🙂
Wir haben eine sehr idyllisch gelegene Fischzucht entdeckt. Hat uns sehr gewundert, dass wir diese bisher nicht kannten!
Aber im Gespräch mit dem Besitzer stelle sich heraus, dass diese noch gar nicht so lange existiert. Kein Wunder also.
Eine der Besonderheiten dieser Fischzucht ist, dass die Fische erst bei „Bedarf“ gefangen werden!
Man „bestellt“ seine Fische, der Besitzer geht an die Teiche, fängt mit einem großen Netz einige und man kann sich „seine“ Fische aussuchen. Erst dann werden die Fische geschlachtet und ausgenommen. Frischer geht es nicht!
Neben den „üblichen“ Forellen (klar haben wir welche mitgenommen – und geräuchert!) gibt es dort aber auch Stör.
Stör? Haben wir noch nie probiert. Neugierig wie wir sind, mussten wir natürlich gleich ein „Versuchsexemplar“ mitnehmen.

Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - 13. Juni 2018 in Braten, Fisch & Co, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , ,

Blüten-Essig

Bei uns gibt es viel Salat, im Frühjahr, Sommer und Herbst vornehmlich Blattsalate.
Dafür immer wieder neue, geschmacklich variierende Dressings/Vinaigretten zu verwenden gehört für uns wie selbstverständlich dazu.
Um dafür eine breite Basis zu schaffen, setzten wir immer mal wieder aromatisierte Essige und Öle an.
Hier unser neustes Resultat.

Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - 12. Juni 2018 in Essig, Öl, Senf & Gewürze

 

Schlagwörter: , ,