Tomatenpüree

Von unseren rund 30 Tomatenpflanzen ernten wir im Sommer immer „mehr als genug“ Tomaten. Alles was wir nicht gleich frisch verzehren, wird halbiert, von Stielansatz befreit und zunächst eingefroren.
Haben wir genügend zusammen um den „großen Kochtopf“ (18 Liter) voll zu bekommen, holen wir die Tomaten wieder „aus dem ewigen Eis“.
Sie werden dann so lange gekocht, bis etwa noch die Hälfte der Masse übrig ist, anschließend passiert und in Gläser gefüllt.
Danach im Rex-/Einkochapparat im Wasserbad 30 Minuten bei 90 Grad sterilisiert.
So haben wir in den Monaten, in denen es keine erntefrischen Tomaten gibt, zumindest noch entsprechendes Püree.

Wir kochen das Tomatenpüree immer „naturbelassen“ ein, so können wir es für „Alles“ – egal ob Pizzasauce, Suppe, Nudelsauce, Jambalaja… – verwenden.

Kale-Chips Salt and Vinegar

Klar, wir hätten diese Chips auch „Grünkohl-Chips mit Salz und Essig“ nennen können, aber die „Namenshoheit“ sollte der „Erfinder“ behalten.
Wir haben dieses Rezept bei howegethealthy.com“ entdeckt und den Namen eben übernommen.
Wobei der Titel eigentlich richtigerweise „Red Kale-Chips Salt and Vinegar“ lauten müsst, da wir roten Grünkohl 🙂 dafür verwendet haben.

Weiterlesen

Karotten-Chips

Mindestens so lecker wie die allseits bekannten Kartoffelchips aber viel gesünder!!!
Da trifft es sich doch sehr gut, dass wir dieses Jahr, trotz der extremen Dürre, aber dank des Baches, der an unserem Garten vorbei fließt und uns mit Wasser für den Garten versorgt, eine sehr reichliche Karotten-Ernte hatten bzw. immer noch haben.

Für die Herstellung dieser Karottenchips haben wir einen Dörrautomaten verwendet.

Weiterlesen

Sauerkraut vom Rotkohl

Warum wird Sauerkraut eigentlich (fast) immer nur von Weißkohl/Weißkraut gemacht?
Die Frage hat uns immer schon beschäftigt.
Dieses Jahr haben wir einfach beschlossen dieser Frage auf den Grund zu gehen.
Parallel zum Weißkraut haben wir auch – eine kleine, bescheidene Menge – Rotkraut/Rotkohl eingeschnitten und fermentieren lassen, also der Milchsäure-Gärung unterzogen.
Das Ergebnis hat uns angenehm überrascht!

Weiterlesen