Erdbeer-Ketchup

Nachdem wir ja von unserem Zwetschgen-Ketchup und der Pikanten Pflaumensauce absolut begeistert sind, versuchen wir das nun mal mit Erdbeeren zu wiederholen.
Erster Eindruck: gar nicht so schlecht!
Gesehen haben wir dieses Ketchup bei „tastesheriff.com“.

Weiterlesen

Brombeer-Likör DIY

Dass wir den Brombeer-Likör so angesetzt haben, dass er zu Weihnacht fertig wird, ist kein Zufall… 🙂
Bei den Brombeeren handelt es sich um Früchte, die wir, wenn wir sie nicht gleich gegessen oder anderweitig verbraucht haben, „über den Sommer“ gesammelt und eingefroren haben.
Nun in der Herbst-/Winterzeit steht die Verarbeitung der „gesammelten Werke“ an.

Weiterlesen

Tozzetti

Tozzetti? Noch nie gehört? Wir kannten sie auch nicht, dabei ist „die Schwester“ weltbekannt: Cantuccini!
Der Hauptunterschied ist, dass Cantuccini zwingend mit Mandeln hergestellt werden, Tozzetti dagegen meist mit Haselnüssen, wobei auch noch andere/weitere Nüsse dabei Verwendung finden. Außerdem werden regional noch weitere Zutaten wie Schokostückchen, Pistazien oder Pinienkerne zugefügt.
Wir haben uns bei unserem Rezept aber mit den Haselnüssen begnügt.
Das Originalrezept stammt von „laddicted.com“.

Weiterlesen

Beschwipste Feigen auf Französisch

Wir wollten auch mal einen „geistreichen“ Post schreiben 🙂
Nun hoffen wir, dass uns das mit diesem hier gelungen ist 🙂
Wenn ja, dann feiern wir dies mit den Feigen und falls nein, dann trösten wir uns mit ihnen!

Das Rezept haben wir der Zeitschrift „Lecker“ entdeckt.

Weiterlesen

Amaretti alla piemontese

Wir haben mal wieder versucht zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:
wir haben Spargelzeit und da gibt es bei uns jeden Sonntag Spargel mit Sauce Béarnaise oder Hollandaise; dazu braucht man bekanntlich Eigelb…aber kein Eiweiß, also haben wir mal wieder nach einer Eiweißverwertung gesucht und zweitens wollten wir ein leckeres Rhabarber-Tiramisu machen, aber nicht wie gewöhnlich mit unserem selbst gebackenen Zwieback, sondern in neuem Gewand, mit eben diesen Amaretti.

Weiterlesen

Himbeer-Johannisbeer-Fruchtgummi

In den ewigen Eisgründen haben wir noch ein paar Him- und Johannisbeeren aus der letztjährigen Ernte entdeckt.
Da es ja schon mehr oder weniger bald neue Früchte geben wird, wird es höchste Eisenbahn, diese zu verarbeiten.
Da wir nicht nur selbst KLEINE Naschkatzen sind, sondern auch Kinder und Enkel haben, die gerne mal etwas Süßes naschen, tun wir eben alles etwas Gutes.
Das Rezept haben wir bei „Geolino“ entdeckt.

Weiterlesen