Gebratene Languste

„Der Kopf sagt ’nein‘, das Herz schreit ‚ja’…“
So ging es uns, als wir beim Fischhändler unseres Vertrauens die Langustenschwänze liegen sahen.
Wir hatten ja eigentlich schon Fisch gekauft, aber diese Gelegenheit kann man doch nicht auslassen!
Na ja, und ob nun der Kopf oder das Herz gewonnen hat, das seht Ihr ja. 🙂

Weiterlesen

Goldsaibling – auf zweierlei Art

Da wir uns nicht entscheiden konnten, ob wir den Goldsaibling „en papillote“ oder einfach „gebraten“ zubereiten, blieb uns nichts übrig als ihn auf beide Arten zuzubereiten.
Warum wir uns nicht entscheiden konnten, wurde uns beim Essen klar: „Eine“ bevorzugte die gebratene Version und „Einer“ tendierte zu „en papillote“.
Also, gut so, dass wir uns vorher nicht entschieden hatten 🙂

Weiterlesen

Kartoffel-Pilz-Bratwurst-Pfanne

Schon wieder Resteverwertung 🙂
Wir hatten noch Pellkartoffeln, Champignons und Austernseitlinge übrig, also 1 – 2 – 3 in die Pfanne damit.
Dazu noch knusprig gebratene Bratwürstchen, Dörrfleisch, Lauchzwiebeln und ein paar Eier…fertig ist ein tolles Pfannengericht.
Sehr wichtig dabei ist, auf das „f“ in Pfannengericht zu achten, geht das nämlich verloren… 🙂

Weiterlesen