RSS

Schlagwort-Archive: Braten

Gurkencurry mit Putenhackbällchen

Es ist Gurkenzeit – zumindest bei uns im Garten 🙂
Außerdem gibt es noch reichlich Zucchini – also kochen wir daraus wieder mal unser heißgeliebtes Gurkencurry.
Dieses Gurkencurry haben wir schon mehrfach gekocht, siehe z. B. >> hier << oder >> hier << oder >> hier <<.
Dieses Mal haben wir als „Fleischeinlage“ Bällchen aus Putenhackfleisch verwendet.
Ein herrlich leichtes Sommergericht!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Rindergeschnetzeltes in Morchelrahmsauce

Vor geraumer Zeit haben wir uns mal zwei Tüten getrocknete Morcheln gegönnt…na ja, zumindest so halbwegs. Wir haben sie gekauft und in die Speisekammer gelegt…und wie das oft so ist: „aus den Augen, aus dem Sinn“.
Aber als die bessere Hälfte nun kam und „unbedingt die Spitze vom Rinderfilet loswerden wollte“, da kamen sie dann doch wieder „in den Sinn“ 🙂
Allerdings hatten wir vorher schon ‚beschlossen‘, dass es zu dem Rinderfilet Backofen-Pommes geben sollte und zwar nicht irgendwelche, sondern ganz besondere, nämlich von den ersten diesjährigen Frühkartoffeln aus dem eigenen Garten.
Und so ergab es sich, dass es bei uns zum Rindergeschnetzelten in Rahmsauce Backofen-Pommes gab.

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 2. Juli 2017 in Braten, Fleischgerichte, Rind, Saucen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Ziegenschulter, puristisch

„Weil einfach einfach einfach ist“ oder wie soll man es nennen?
Also kein Gedöns, kein Schnickschnack, kein…nein, einfach Ziegenfleisch, nur die notwendigsten Kräuter und Gewürze, kurz anbraten und dann ab in den Backofen.
„So einfach kann gut sein“ oder doch eher „so gut kann einfach sein“ 🙂

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 3. Juni 2017 in Fleischgerichte, Ziege

 

Schlagwörter: , , ,

Spanferkel-Frikadellen

Erst war es nur eine Idee: aus allem Möglichen (und Unmöglichen) werden Frikadellen gemacht, aus Schwein, Rind, Kalb, Lamm, Fisch, Gemüse, Getreide…aber wir haben noch nie irgendwo gesehen, dass jemand aus Spanferkelfleisch Frikadellen gemacht hat. Warum eigentlich bzw. warum eigentlich nicht?
Und dann wurde die Idee wahr. Einen Spanferkelbauch besorgt, ausgebeint. abgeschwartet und ab in den Fleischwolf…

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , ,

„Gefüllte“ Kabeljaufilets

Ja, diese Kabeljaufilets „gefüllt“ zu nennen ist schon etwas verwegen 🙂
Das Ganze war auch nicht geplant, das hat sich so ergeben. Wir hatten die Fischfilets, wollten sie eigentlich nur kurz im Mehl wenden und dann braten, aber…
Das Problem der vorderen Filets ist eben, dass der Bauchanteil wesentlich dünner ist als der Rückenanteil. Das führt natürlich dazu, dass das dünnere Stück schneller gar ist bzw. schon etwas trockener wird, bis der dickere Rücken gar ist. Da kam uns die Idee… und damit etwas mehr Aroma in den Fisch kommt, schnell noch ein paar dünne Zitronenscheiben mit verpackt…

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,

Kräuterbraten

Die Kräuter geben gerade ihr bestes 🙂 das muss man doch ausnutzen.
Ein schöner, durchwachsener Schweinenacken, kombiniert mit der Aromenvielfalt der Kräuter und das dann noch schonend bei niedriger Temperatur gegart…das Leben (und das Essen) kann so schön (und gut) sein!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Rinderzwerchfellsteak mit Auberginenpüree

Rinderzwerchfellsteak…klingt irgendwie „umständlich“, aber wir kennen keinen anderen deutschen Namen. Im Französischen ist es da einfacher, da heißt dieses Stück schlicht und ergreifend: „Hampe“.
Vielleicht ist das auch der Grund, warum man dieses Stück Fleisch in Frankreich bei vielen Metzgern bekommt, in Deutschland aber sehr lange danach suchen muss 🙂
Wer einmal die Möglichkeit hat, ein solches Stück Fleisch zu kosten, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen!

Das Rezept stammt im Original von „Essen & Trinken“, wir haben es etwas abgewandelt.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,