RSS

Archiv der Kategorie: Pizza, Quiche, Tarte, Flammkuchen & Co

Zwiebelkuchen „Elsässer Art“

Die Idee zu diesem Rezept haben wir in unserem Elsass-Urlaub in dem Heftchen „Feine Küche, rassige Weine – Rezepte aus dem Elsass“ entdeckt.
So gesehen rentiert es sich gleich doppelt in Urlaub zu fahren 🙂

Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Spargelpizza „Flammkuchen-Style“

Erstens kommt es anders als man zweitens denkt…
So kam es hier auch.
Eigentlich wollten wir einen „richtigen“ Flammkuchen mit Spargel machen, aber…
Arzttermin…ewig lange Wartezeit…viel länger als gedacht und befürchtet…
Lange Rede kurzer Sinn: für unseren „Standard-Flammkuchenteig“ (2 Stunden Reifezeit) war es zu spät, also haben wir kurzfristig umdisponiert und einen Pizzateig als Unterlage verwendet (1 Stunde Reifezeit).
So ist diese Pizza entstanden 🙂
Geschmeckt hat sie, auch wenn man sie aufgrund des fehlenden Tomatenbelages eigentlich nicht Pizza nennen kann und aufgrund des „falschen“ Bodens nicht Flammkuchen.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , ,

Pizzateig nach Jamie Oliver – verbessert

Manches Mal machen Kleinigkeiten große Unterschiede…
Wir hatten mal wieder Lust auf Pizza, ganz spontan, nicht geplant.
Wenn wir es geplant hätten, hätten wir unseren „Langzeit-Standard-Pizzateig“ angesetzt.
Wenn es aber schnell gehen muss, dann greifen wir auf den Pizzateig von Jamie Oliver zurück.
So auch dieses Mal, allerdings wollten wir sowie den Versuch wagen und etwas Olivenöl in den Teig zu geben.
Beim Kneten des Teiges waren wir dann der Meinung: „Da geht mehr“ …mehr Wasser in den Teig.
Also haben wir, on top zu dem zusätzlichen Öl, noch weiteres Wasser zugefügt.
Wichtig ist nur, dass man den Teig wirklich gut/lange knetet!
Das Ergebnis: ein Teig, der sich super formen lässt und herrlich luftig und gleichzeitig wunderbar knusprig ist!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , ,

Spargel-Lachs-Tarte

Wir haben uns bei dieser Tarte für eine längliche Backform entschieden, da die Spargel (Stangen) besser angeordnet werden können.
Wer die Tarte in einer runden Form backen möchte, muss die Spargel wohl in Stücke schneiden.
Das angegebene Rezept wäre für eine runde Form von ca. 28 cm Durchmesser.
Bei dem Rezept für den Teig haben wir uns bei Bernd in seinem Blog „Heute gibts“ bedient 🙂
Danke Bernd für das Rezept!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , ,

Bärlauch-Quiche Lorraine

Das Rezept haben wir im Blog „Brotbackliebe…und mehr“ gefunden.
Wir als bekennende Knobi- und Bärlauchfans, mussten das Rezept natürlich sofort – Betonung auf „sofort“, denn gestern haben wir den ersten frischen, diesjährigen Bärlauch im Wald gepflückt!! –  ausprobieren.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Valesa und Jörg Schell für die herrliche Idee!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , ,

Lauch-Speck-Kuchen

Beim Studium dieses Rezeptes haben wir uns gefragt: „ist das nun eine Tarte oder eine Quiche?“
Wir konnten uns nicht entscheiden.
Aber manches Mal ist die Antwort ganz einfach: wir haben einfach die Angabe „des Erfinders“ übernommen und der meinte, es sei weder Tarte noch Quiche sondern einfach ein Kuchen 🙂

Das Originalrezept stammt von „Livingathome.de„.
Wir haben es etwas an unseren Geschmack angepasst.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,

Schinken-Lauchkuchen „Ardenner Art“

Viele bringen aus dem Urlaub Andenken mit…wir auch.
Allerdings nicht in Form von irgendwelchen Souvenirs, nein, wir bringen uns und lieben anderen Menschen etwas „brauchbares“ mit 🙂

Mal ehrlich, ein lecker Stückchen Schinken-Lauchkuchen ist doch etwas „vernünftiges“ im Vergleich mit z. B. einem Plastik-Atomium oder einer Miniaturnachbildung vom Manneken Pis.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,