RSS

Bratwurst-Bratkartoffel-Pfanne

comp_cr_img_1507_bratwurst_bratkartoffel_pfanne

Diese Bratwurst-Bratkartoffel-Pfanne ist in Anlehnung an das Rezept „Thüringer Bratkartoffel-Pfanne“ entstanden. Hier hat der Kühlschrank bzw. die Speisekammer quasi mitbestimmt was es gibt. Wir hatten noch einen halben kleinen Weißkohl und der wollte/musste verarbeitet werden.
Gut war’s.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,

Lustiges aus der Küche

comp_cr_img_1628_stich

Warum sollte es in der Küche nicht ab und zu mal lustig zugehen?
Schaut euch dieses Stück gekochten Stich an. Was seht ihr?
Nur ein Stück Fleisch? Nicht mehr?
Dann schaut mal etwas weiter unten nach, dann seht ihr, worüber wir uns so amüsiert haben.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. Dezember 2016 in Allgemeines

 

Schlagwörter: , ,

Geschmorte Rinderwade

comp_cr_img_1160_geschmorte_rinderwade

Noch ein Mitbringsel aus dem letzten Frankreich-Urlaub.
Wir kaufen dort unser Fleisch immer bei einem Rinderzüchter, der sich ausschließlich der Rinderzucht verschrieben hat.
Keine Milchwirtschaft, keine Landwirtschaft, keine Schweine- oder Hühnerzucht, nein, ausschließlich Rinderzucht. Und bei der Rasse hat er sich auch einzig und alleine den Charolais-Rindern verschrieben.
Er hat das Glück, dass er riesige Ländereien, direkt am Ärmelkanal, besitzt. Dort, im gemäßigten Klima, leben die Rinder das gesamte Jahr „frei“. Es gibt zwar Unterstände und einen Großen Stall, der an drei Seiten geschlossen und an einer Seite immer offen ist. Die Tiere leben im Herdenverband und können sich frei bewegen. Ausschließlich die Kälber bekommen als Zusatzfutter anfangs etwas Mais, ansonsten ernähren die Tiere sich nur von dem Gras der Wiesen. Im Sommer produziert der Züchter Heu, welches er im Winter, bei Bedarf, zufüttern kann.
Natürlich ist das Fleisch dort etwas teurer, aber allemal sein Geld wert!
So, nun aber „in medias res“…

Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - 7. Dezember 2016 in Fleischgerichte, Rind, Schmoren, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Glühwein

cr_cimg1309_gluehwein

Manchmal können wir es nicht glauben…erstens, was auf Weihnachtsmärkten als „Glühwein“ angeboten wird (billigster Wein, so stark gesüßt, dass man – glücklicherweise – von den anderen Inhaltsstoffen nichts schmeckt) und zweitens, und viel wichtiger, dass wir bisher hier noch kein Rezept für einen, wie wir finden, „wirklich guten Glühwein“ gepostet haben.
Den „Glühwein“ auf Weihnachtsmärkten und auch den zu 1,99 Euro in Supermärkten, können wir nicht ändern, aber dass wir bisher noch kein Rezept gepostet haben, dass können wir ändern – und zwar sofort!

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 6. Dezember 2016 in Getränke

 

Schlagwörter: , , ,

Walnuss-Sterne

comp_cr_img_1668_walnuss_sterne

Immer auf der Suche nach neuen Rezepten sind wir im Internet auf der Seite von Lidl gelandet.
Da wir die Plätzchen ja nicht dort kaufen wollten, sondern uns nur des Rezepts bemächtigen wollten, warum also nicht.
Die Plätzchen sind herrlich mürbe, aber auch sehr „filigran“. Man muss sehr vorsichtig mit ihnen umgehen, zumindest so lange sie noch nicht in den Mund wandern🙂

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 5. Dezember 2016 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schokokrapfen mit Karamell

comp_cr_cimg1206_schokoladenkrapfen_mit_karamellcreme

Gesehen in der Zeitschrift „Landidee – Advent – Küche & Backen“
…gesehen und für „schnellstens nachbackenswert“ befunden🙂
Eine absolut richtige Entscheidung!
Intensiver Kakaogeschmack, der Teig mürbe, die Karamellcreme außen mit etwas „Biss“ – einfach super.
>> Ich weiß wovon ich rede, den während ich hier schreibe, steht ein Teller mit diesen Schokokrapfen neben der Tastatur…jetzt muss ich aber schneller schreiben, sonst kann ich gleich das „…steht ein Teller mit Schokokrapfen…“ durch „…stand…“ ersetzen🙂

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 4. Dezember 2016 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , , ,

Kaninchenkeule gefüllt mit Mett und getrockneten Pflaumen

comp_cr_img_1444_gefuellte_kaninchenkeulen

Gut, im letzten Post über Kaninchenfleisch haben wir geschrieben, dass es nicht immer nur die „edlen“ Teile vom Kaninchen sein müssen und nun kommen wir selbst mit den Kaninchenkeulen daher. Was soll man machen, wir kaufen eben immer nur „en bloc“ und so ein Kaninchen hat nun mal auch 2 Keulen.
Kaninchenkeulen haben die Eigenschaft, dass sie schnell trocken werden, aber mit einer leckeren Füllung kann man dem gut vorbeugen.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , ,