RSS

Schlagwort-Archive: Beilage

Couscoussalat – Taboulé

Diesen Couscoussalat haben wir aus vielen unterschiedlichen Rezepten zusammengebastelt, so lange, bis er uns am besten geschmeckt hat.
Den Salat hatten wir schon vor einiger Zeit zum ersten Mal gemacht, aber vor lauter … – na ja, ihr wisst sicher, was gemeinte ist – haben wir vergessen Bilder zu machen…und als wir an so (nebensächliche 🙂 ) Sachen wie ‚Bilder machen‘ gedacht haben, war nichts mehr da, was man hätte fotografieren können.
Also ‚mussten‘ wir diesen Salat unbedingt bald mal wieder machen 🙂
Ihr seht, wir haben für euch keine Kosten und Mühen gescheut und ganz uneigennützig den Salat nochmals zubereitet – und dann sogar noch an Bilder gedacht…

In der arabischen Küche (ursprünglich stammt er aus Syrien/dem Libanon) wird Taboulé als Vorspeise oder Zwischenmahlzeit serviert. Wir finden, er passt sehr gut zu Gegrilltem.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , ,

Ofengebackene Zucchini

Zucchini, Zucchini, Zucchini…wir sehen nur noch Zucchini 🙂
Nachdem die Zucchinipflanzen im Garten erst nicht so recht wollten, geben sie nun ihr bestes.
Also, logisch, machen wir Zucchini…
und dieses Mal vollkommen unkompliziert, arbeits- und zeitsparend im Backofen.

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 17. Juli 2017 in Backen, Gemüsebeilagen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Berglinsensalat

Linsen waren ja eine lange Zeit sehr verpönt – vollkommen zu Unrecht!
Früher, also in unserer Jugendzeit, da gab es Linsen als „Samstags-Eintopf“ oder „Samstags-Suppe“: getrocknete Linsen, über Nacht eingeweicht und dann im Eintopf oder in der Suppe weich gekocht – nach Möglichkeit mit dem Einweichwasser.
Diese Samstags-Essen brachten oft einen „durchschlagenden Erfolg“…
Daher vielleicht die latente Abneigung.
Man muss aber auch mal über seinen eigenen Schatten springen können – und dann kann man ganz tolle Gerichte mit Linsen entdecken, so wie z. B. diesen Berglinsensalat.

Gefunden haben wir das Rezept bei „Kochbar – Bunter Sommer Salat mit Berglinsen„.

Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Verfasst von - 28. Juni 2017 in Salate, Salate & Dressings

 

Schlagwörter: , , ,

Ofengemüse mit Dijonsenfglasur

Dieses Mal mussten wir die Süßkartoffeln noch kaufen, aber „die Produktion läuft“. Hoffen wir mal, dass wir im Herbst reichlich eigene Süßkartoffeln ernten können.
Aber die Kohlrabi war aus dem eigenen Garten!
Gesehen haben wir dieses Rezept bei get hungry.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. Juni 2017 in Gemüsebeilagen

 

Schlagwörter: , , ,

Weißer Spargel aus dem Backofen

Spargel aus dem Backofen…da war doch was…
Richtig, vor einigen Tagen haben wir den „grünen Spargel aus dem Backofen“ nach dem Rezept von „Arthurs Tochter kocht“. Wie gut uns dieser Spargel geschmeckt hat, kann man auch daran erkennen, dass wir ihn mittlerweile noch 2x zubereitet haben!
Und dann war da auch noch das etwas ältere Rezept für „weißen Spargel aus dem Backofen“ nach dem Rezept von Werners „cucina e piu“ – allerdings werden da die Spargel in Alufolie verpackt.
Nun aber haben wir den weißen Spargel, sehr in Anlehnung an den grünen, ohne Alufolie, im Backofen zubereitet – einfach toll!!
Die Konsequenz aus diesem Versuch: unsere Wasserrechnung wird zukünftig geringer ausfallen!! Klar, wenn wir den Spargel (fast) immer im Backofen machen, brauchen wir keine Wasser um ihn darin zu kochen 🙂

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Grüner Spargel aus dem Backofen

Gefunden haben wir das Rezept bei „Arthurs Tochter kocht“.
Nicht nur, dass uns das Rezept gefallen hat, nein auch „die Herleitung“, die Astrid darlegt, überzeugt.
Also nichts wie ausprobiert.
Uns hat es absolut überzeugt! Danke Astrid für das super leckere Rezept.
So werden wir Spargel – nicht nur den grünen – jetzt garantiert öfters machen“

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Ofengerösteter Blumenkohl

Im Moment ist es ja ein richtiger Hype mit dem „Ofenrösten“ 🙂
„…da simmer dabei, dat is prima…“
Alles wird einfach in den Ofen geschoben, man hat Zeit für andere Sachen, und irgendwann ist es fertig. Tolle Sache, also, warum nicht auch mal mit Blumenkohl versuchen?
Das Schöne am Ofenrösten ist, dass der Eigengeschmack sehr gut erhalten bleibt! Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,