Chitarra nera mit Tintenfisch in pikanter Tomatensauce

„Chitarra“ (auch „Spaghetti alla Chitarra“) ähneln Spaghetti, sind im Querschnitt aber nicht rund, sondern quadratisch mit einer Stärke von ca. 2 mm.
Der Name „Chitarra“ (Deutsch: „Gitarre“) rührt daher, dass man diese Nudelform früher herstellte indem man eine dünne Nudelteigplatte mittels eines Nudelholzes durch einen mit vielen Saiten bespannten Rahmen (~ Gitarre mit vielen Saiten) presste/drückte.
Wir machen es uns heute einfacher und verwenden einen entsprechenden Aufsatz für unsere Nudelmaschine.
„Nera“ heißt „schwarz“ und steht für: „mit Sepia-Tinte schwarz gefärbt“.

Weiterlesen

Spaghetti Vongole – tradizionalmente

Jugenderinnerungen….nein, keine Kindheits-, Jugenderinnerungen.
Bereits als Jugendlicher hatte ich „meinen Lieblings-Italiener“.
So alle 3 bis 4 Wochen habe ich mir mein Lieblingsessen – Spaghetti Vongole – bei meinem Lieblings-Italiener vom Taschengeld „zusammengespart“.
Noch heute eines meiner absoluten Lieblingsgerichte!

Weiterlesen