Spaghetti mit Spargel-Sahnesauce, Schinken und Champignons

Es war mal wieder an der Zeit…Pasta musste mal wieder sein.
Und da die Spargelsaison gerade angefangen hat, mussten wir diesen natürlich mit ins Boot nehmen, dazu noch ein paar Champignons, ein bisschen Schinken…und ein Schuss Sahne macht es bestimmt nicht schlechter 🙂

Weiterlesen

Seeteufel „toskanisch“ mit Fettuccini

Wir haben das „toskanisch“ mal in Anführungszeichen gesetzt, da wir in der Zubereitung von der „Toskanischen Art“, so wie man sie im Netzt findet, doch „ein wenig“ abgewichen sind. So soll die Sauce angeblich mit Cognac verfeinert werden. Irgendwie für Italien nicht so passend und eine Tomatensauce mit Butter zu montieren erschien uns auch nicht notwendig. Also haben wir es so gezimmert, wie wir es für angebracht halten.

Weiterlesen

Cremiges toskanisches Knoblauch-Huhn

Wisst ihr, was echt blöd ist? Wenn man ein schönes Gericht kocht und dann, damit es auf dem Teller besser aussieht, die cremige Sauce weglässt und später, beim Betrachten der Bilder, festzustellen, dass es jetzt „trocken“ aussieht! 😦
Okay, wer es also etwas saftiger mag, weiter unten ist ein „Pfannen-Bild“, dort kann man erahnen, wie cremig es war.

Weiterlesen

Kürbisgnocchi vom Kamokamo-Kürbis mit pikanter Walnussbutter

Wir haben dieses Jahr erstmals Kamokamo-Kürbis im Garten angebaut.
Aber garantiert nicht das letzte Mal!
Die Erträge sind „gigantisch“. Von einer Pflanze über 20 Kürbisse, die alle zwischen 1 und 1,7 Kilo schwer waren.
Und dann das Beste: diese Kürbisse schmecken auch noch ausgezeichnet!
Einziger kleiner Nachteil: die Schale ist hart und gefurcht, man kann den Kürbis praktisch nicht schälen, man muss ihn im Backofen in Spalten garen und dann das Fruchtfleisch von den Schalen herunter schneiden. 

Weiterlesen