„Txogitxu“-Entrecôte à la Plancha

Wie kürzlich bereits erwähnt, haben wir als Geschenk für einen lieben Verwandten bei Imanol Jaca („Txogitxu“, mehr dazu >>> hier <<<) bestellt.
Wir wollten da natürlich nicht ganz leer ausgehen und deshalb haben wir uns nebst zwei Burger-Patties auch noch ein „kleines“ Entrecôte mitbestellt.

Weiterlesen

Wolfsbarsch „von der Planke“

Seit langem schon wollen wir mal mit Holzplanken auf dem Grill „arbeiten“. Die Planken liegen schon lange hier bereit, aber irgendwie „fehlte die Gelegenheit“, klingt besser als „haben wir uns nicht herangetraut“ 🙂
Nun aber haben wir beim Fischhändler unseres Vertrauens einen tollen Wolfsbarsch erstanden und der ist wie geschaffen für unser „Jungfern-Plank-Grilling“.

Weiterlesen

Konfierte und gegrillte Entenkeulen

Die besten und liebsten Nachbarn von allen haben uns aus ihrem Frankreich-Urlaub u.a. konfierte Entenkeulen mitgebracht.
Die Keulen waren fertig gegart und im eigenen „Saft“ (klingt besser als „Fett“) verpackt.
Wir haben lange überlegt, wie wir die Entenkeulen zubereiten bzw. erhitzen.
Letztendlich haben wir uns dann für grillen entschieden.
Genau die richtige Entscheidung!
Die Entenkeulen waren super zart und ebenso so knusprig!

Weiterlesen

Cevapcici

Für Cevapcici gibt es sicher tausende von Rezepten.
Wir verwenden für „unsere Cevapcici“ immer eine Fleischmischung mit Lammfleisch, da uns diese einfach am besten schmecken. Ob dazu dann gemischtes Hackfleisch, reines Rinder- oder reines Schweinehack kommt, hängt von der Lust und Laune oder eben der Verfügbarkeit ab.

Weiterlesen

Heilbutt „von der Planke“

Schon so lange haben wir diese Planken (auch: Grillplanken, Grillhölzer, Grillbretter, Räucherbretter) und kamen bisher noch nicht dazu sie zu verwenden…oder ehrlich gesagt, irgendwann sind sie dann auch in Vergessenheit geraten. Vollkommen zu Unrecht!
Das Grillen auf Planken ergibt einen wunderbar zarten, leicht rauchigen Fisch.

Weiterlesen

Maishähnchenbrust Suprême

Maishähnchen zeichnet sich durch seine schöne gelbe Färbung aus, die es, wie der Name schon sagt, durch die hauptsächliche Fütterung mit Mais, bekommt.
Die Maisfütterung sorgt aber nicht nur für eine schöne Farbe, sondern gleichzeitig auch noch für einen besonders köstlichen Geschmack.
„Suprême“ bezeichnet einen französischen Zuschnitt der Geflügelbrust, bei dem der obere Flügelknochen an der Brust verbleibt.

Weiterlesen

Gegrilltes Kotelett vom Mangalica

ENDLICH hat es mal wieder geklappt, dass wir Fleisch vom Mangalica („Wollschwein“) kaufen konnten. Vor längerer Zeit haben wir dieses Fleisch kennengelernt und waren total begeistert. Sicher, für Diätfanatiker ist dieses Fleisch nichts, da der Fettanteil (nicht nur der sichtbare, auch der intramuskuläre) doch wesentlich höher ist als bei normalen Schweinen.
Aber gerade dadurch, Fett ist nun mal der Geschmacktsträger schlechthin, hat dieses Fleisch ein unglaubliches Aroma!
So, und da wir diese Koteletts nun im Sommer bekommen haben, werden sie natürlich gegrillt!

Weiterlesen

Zebu-Hüftsteak, gegrillt

Durch Zufall sind wir auf einen Zebu-Züchter in Franken aufmerksam geworden.
Neugierig wie wir nun mal sind, wollten wir das Fleisch natürlich auch probieren.
Den ersten Versuch Fleisch vom Züchter zu erwerben hat leider die Corona-Krise verhindert.
Nun aber, nachdem die Beschränkungen wieder gelockert sind und vor allem der Züchter auch wieder geschlachtet hat, haben wir die Gelegenheit beim Schopf ergriffen und haben Fleisch geholt.
Das Erste, was wir vom Zebu zubereitet haben, waren Hüftsteaks.
Was soll man über das Fleisch sagen? NUR DAS BESTE!!!
Tolles Fleisch, fein marmoriert, aber fett- und cholesterinarm.
Milder, aber sehr intensiver Geschmack, nach einer Mischung aus Kalb und feinstem Wild…und butterzart!

Weiterlesen