Burger vom Hirschkalbrücken

Wir machen ja immer mal wieder Burger, das sieht man sicher auch an den Posts hier im Blog, aber dieser…ist der mit Abstand beste Burger, den wir in den letzten Jahren zubereitet haben!!
Selbstgebackene Buns, speziell hierfür gemachte Zwiebel-Marmelade, frischer Salat aus dem Garten, als „Topping“ noch ein paar (ebenfalls für diesen Burger gemachte) Whisky-Kirschen und dazwischen butterzarten, gegrillten Hirschkalbsrücken. Ein Traum!

Weiterlesen

Oklahoma Fried-Onion-Burger

Das kommt davon, wenn man mal nichts tut…man sitzt sonntags abends auf dem Sofa, zappt durch die Kanäle und sieht dabei was, was einem neugierig macht. Natürlich verweilt man einen Moment…
In der Sendung „Galileo“ stellt George Motz die „Burger-Legenden der USA“ vor.
Burger? Warum nicht! Dafür sind wir immer zu haben.
Wir haben zwar erst „mitten in der Sendung“ eingeschaltet, aber was wir gesehen haben, hat uns gefallen, nämlich dieser „Oklahoma Fried-Onion-Burger“.
Das Besondere daran ist, dass er nichts besonderes hat!
Es werden einfach nur hauchdünn geschnittene Zwiebeln zusammen mit dem Rinderhack gebraten. Die Zwiebeln müssen aber so hauchdünn sein, dass sie innerhalb kürzester Zeit karamellisieren.
Hamburger-Bun, Rinderhack, Zwiebeln und Cheddar, das ist praktisch alles! Kein Ketchup, keine BBQ-Sauce, keine Mayo, keine Gurken, kein Salat, keine Tomaten, kein…also ganz puristisch.
Das Ergebnis ist absolut SUPER!

Weiterlesen

Wildschweinleber „Berliner Art“

Leber oder besser die gesamten Innereien eines Tieres sind nicht jedermanns Sache.
Wir mögen sie!
Wir mussten auch lange „Überzeugungsarbeit“ bei unserem Jäger leisten, bis er uns die Leber unseres Wildschweines überlassen hat.
Die Leber vom Wildschwein ist kräftig-würzig im Aroma und butterzart, ja richtig „cremig“.
Dieses würzige Aroma harmoniert sehr gut mit der milden Süße der Zwiebel und Äpfel.

Weiterlesen