Cremiges toskanisches Knoblauch-Huhn

Wisst ihr, was echt blöd ist? Wenn man ein schönes Gericht kocht und dann, damit es auf dem Teller besser aussieht, die cremige Sauce weglässt und später, beim Betrachten der Bilder, festzustellen, dass es jetzt „trocken“ aussieht! 😦
Okay, wer es also etwas saftiger mag, weiter unten ist ein „Pfannen-Bild“, dort kann man erahnen, wie cremig es war.

Weiterlesen

Kürbis-Risotto vom Kamokamo-Kürbis mit gebratenem Steinpilz

Es hat sich ja mittlerweile rumgesprochen, dass wir „bekehrt“ sind. Von echten Risotto-Muffeln zu dessen Liebhabern.
Da wir noch einen Rest Kamokamo-Kürbis übrig hatten und im Wald auf Prachtexemplare vom Steinpilz gestoßen waren, da bot es sich doch an…

Weiterlesen

Bärlauch-Pesto mit Walnüssen und Kürbiskernen

Rette was zu retten ist! Also versuchen wir so viel von dem guten Bärlauch, in welcher Form auch immer, für die bärlauchlose Zeit zu „retten“. Pesto ist sicher eine der bekanntesten Arten. Wir verwenden aber dieses Mal keine Pinienkerne sondern eine Mischung aus Walnüssen und Kürbiskernen.

Weiterlesen

Ravioli mit Kartoffel-Fontina-Füllung

Das „Drumherum“ für diese Ravioli haben wir von den „Taleggio-Tortellini mit Blattspinat und Parmesanschaum“ bzw. den
„Fontina-Tortellini mit Blattspinat und Parmesanschaum“ übernommen.
Das lässt ja schon darauf schließen, dass uns dieses in Kombination mit Nudeln sehr gut geschmeckt haben muss 🙂
Auf die Idee, in der Füllung Käse und Kartoffeln zu kombinieren, hat uns ein lieber Leser gebracht. Tolle Idee! Danke für die Anregung!

Weiterlesen

Fontina-Tortellini mit Blattspinat und Parmesanschaum

In der ZDF-Serie „Küchenschlacht“ vom 27.12.2017 sind wir auf dieses Rezept aufmerksam geworden.
Der erste Versuch dieses nachzukochen scheiterte daran, dass, warum auch immer, in allen Käsetheken/-Läden bei uns im Umkreis, kein Fontina-Käse aufzutreiben war 😦
Wir haben dann im ersten Versuch anstelle Fontina- Taleggio-Käse verwendet – siehe: „Taleggio-Tortellini mit Blattspinat und Parmesanschaum“.
Das Ergebnis damals hat uns so gut gemundet, dass wir es – nachdem nun endlich auch bei uns wieder Fontina-Käse erhältlich ist – nochmals mit dem „richtigen“ Käse zubereitet haben.
Beide Versionen sind einfach sensationell gut!!!

Weiterlesen