Fleischsalat

comp_CR_IMG_2607_Fleischsalat

Wisst ihr, woraus früher der Metzger den Fleischsalat gemacht hat?
Nein, nicht aus Fleischwurst und auch nicht aus „Fleischbrät“. Der Fleischsalat wurde früher aus dem Kuheuter gemacht!

Aber heute…zu viel Arbeit…nicht genügend Euter…zu teuer…

Auch wir bekommen nur selten frischen Kuheuter. Das ist auch der Grund, warum wir unseren Fleischsalat aus Fleischwurst zubereiten – natürlich aus selbst gemachter Fleischwurst.

Übrigens: wenn ihr mal frischen Kuheuter bekommt, bereitet mal ein Schnitzel daraus! Ihr werdet begeistert sein!

Zutaten:

Zubereitung:

Die Fleischwurst in ca. 4 cm Stücke schneiden, diese Stücke in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben in ca. 3 mm dicke Streifen schneiden.

Mit der Gurke genau so verfahren.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen.

Je nach „Schärfe“ der Gewürzgurken, evtl. noch mit Salz nachwürzen.

comp_CR_CIMG8654_Fleischsalat

Mairübensalat

Brotzeit ist die schönste Zeit…zumindest, wenn es so leckeren Salat zum Brot gibt.

Zutaten:

  • 3 große Mairüben
  • 300 g Fleischwurst >> Rezept „Fleischwurst“
  • 8 mittelgroße Gewürzgurken >> Rezept „eingelegte Gurken“
  • 2 eingelegte rote Paprika (Glas)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 8 Scheiben Butterkäse
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Cayennepfeffer

Zubereitung:

Mairüben schälen, waschen und auf dem Hobel (siehe Beschreibung V-Hobel unter „Equipment“) in ca. 2-3 mm feine Streifen hobeln.

Fleischwurst, Gurken, Paprika, Käse von Hand in entsprechend feine Streifen schneiden.

Alles außer dem Käse in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und dem Cayenne-Pfeffer würzen. Essig und Öl darüber geben und alles gut mischen.

Den Käse nicht untermischen, sondern oben auf den Salat geben oder noch besser erst beim Anrichten auf den Tellern über den Salat geben (der Käse „weicht“ sonst auf).

Fleischwurst – gegrillt

Gestern war es mal wieder soweit…

Unsere Fleischwurstvorräte gingen schon vor einigen Wochen zu Ende. Aber erst gestern haben wir Zeit gefunden diese wieder reichlich aufzufrischen. >>> Rezept Fleischwurst

Da gestern herrlich sonniges Wetter war, was lag also als zu grillen…

Beim Grillen von Fleischwurst sollte man vor allem auf zwei Sachen achten:

die Wurst muss eingeschnitten werden. Beim Erwärmen dehnt sie sich aus, ihre Pelle wird ihr also zu eng, gibt man ihr keine Möglichkeit sich auszudehnen, sucht sie sich selbst einen Weg. Sie platzt unkontroliiert auf. Das sieht meist nicht sehr schön aus. Also vorher einschneiden.

Da ein Ring Fleischwurst doch etwas dicker ist, sollte man ihm Zeit geben durch und durch warm bzw. heiß zu werden. Damit er dann außen nicht schon schwarz iist, sollte man Fleischwurst nicht bei zu großer Hitze grillen.