Naan (ohne Hefe)

Der große Vorteil dieses Naans ist die kurze Vorbereitungszeit.
Wie haben kurzentschlossen ein indisches Gericht zubereitet und brauchten dafür Naan.
Das Naan nach dem Rezept vom „Brotdoc“ hat uns zwar prinzipiell besser geschmeckt, braucht aber eine länger „Vorlaufzeit“.

Das Rezept haben wir bei „Taste of travel.at“ (sorry, „dank“ DSGVO keine Verlinkung mehr) gefunden.

Weiterlesen

Rote Linsen Dal

So, heute verraten wir euch auch noch, wozu das Indische Naan als „Beilage“ serviert wurde: zu diesem wunderbar aromatischen „Rote Linsen Dal“.

Dal (auch: Daal oder Dhal) stammt aus dem indischen Raum und bezeichnet Gericht, die auf Basis von Hülsenfrüchten hergestellt werden. Dazu noch „reichlich“ Gewürze und eine recht lange Kochzeit, so dass es schön sämig wird.

Weiterlesen