Kokos-Fisch-Curry mit Shrimps, Mango, Zuckerschoten und Spinat

Es sollte mal wieder etwas Fernöstliches sein…
Die Zusammenstellung klingt teils verwegen, harmoniert aber sehr gut.
So gut, dass es gerade mal 3 Portionen, statt der erwarteten 4, ergab 🙂

Zutaten:

  • 500 g Heilbuttfilet
  • 200 g Zuckerschoten, TK
  • 200 g Wurzel-Blattspinat, TK
  • 200 g Mango (~ 1/2 Mango)
  • 125 g Shrimps (Garnelen), geschält und entdarmt
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL Reisöl
  • 2 cm frischen Bio-Ingwer, fingerdick
  • 2 TL gelbe Thai-Currypaste
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1/2 Limette

Zubereitung:

Chilischote halbieren, Kerne und weiße Scheidewände entfernen, fein würfeln.
Ingwer fein reiben.

Im Wok das Reisöl erhitzen und Chilischote und Ingwer 1 Minute darin rösten.
Currypaste dazu geben und 1 Minute mit rösten.
Mit der Kokosmilch ablöschen.
Erhitzen und sanft köchelnd auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen, dauerte bei uns ca. 10 Minuten.

In der Zwischenzeit den Fisch in 2 bis 2 1/2 cm-Würfel schneiden, in einen tiefen Teller geben und mit der Sojasauce beträufeln, mischen, 10 Minuten stehen lassen.
Den Blattspinat sehr grob hacken.
Unser TK-Spinat war in „Platten“ von 10 x 15 cm eingefroren, diese haben wir in 8 „Würfel“ geteilt.
Mango-Fruchtfleisch in 1 1/2 cm-Würfel schneiden.

Wenn die Kokosmilch die gewünschte Konsistenz erreicht hat, die Zuckerschoten (gefroren), den Spinat (gefroren) in den Wok geben und erhitzen.
2 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit den Saft der 1/2 Limette über die Fischwürfel geben und alles mischen.

Fischsauce, Mango und Shrimps in den Wok geben, alles mischen und einmal aufkochen lassen.

Wok vom Herd nehmen und den Fisch hinein geben, vorsichtig unterheben.
Ziehen lassen bis der Fisch glasig ist.
Dies dauerte bei uns nur rund 3 Minuten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.