RSS

Schlagwort-Archive: Kokos

Kokos-Marzipan-Makronen

Wir sind mitten in der Weihnachtsplätzchensaison.
Die Klassiker „Buttergebäck“ und „Spritzgebäck“ stehen schon „zum Durchziehen“ in der Speisekammer (aber irgendwie zieht da auch etwas anderes durch…und bei jedem Durchzug verschwinden ein paar der leckeren Plätzchen 🙂 ).
Außerdem haben sich dazu schon die „Amaretti“ gesellt. Diese haben sich innerhalb von 2 Jahren bei uns schon in die „Unbedingt-Backen-Liste“ vorgearbeitet!
Hier haben wir wieder mal ein neues Rezept ausprobiert.
Das „Schlechte“ an diesen Plätzchen ist, dass durch sie (und andere 🙂 ) die „Muss-Sein“-Liste immer länger wird!

Das Rezept stammt aus dem „Advents-Backbuch 2016“ von „LandIdee“.

Read the rest of this entry »

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. November 2017 in Backen, Weihnachtsbäckerei

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kokos-Linsensuppe mit Hähnchenbrust

Ob man dieses Gericht nun als Suppe, dicke Suppe oder Eintopf deklariert sei jedem selbst überlassen.
Wir konnten uns auch nicht einigen 🙂 haben uns aber letztendlich für den Ausdruck „Suppe“ entschieden.
Einfacher als mit dem Namen hatten wir es mit dem Geschmack, da waren wir uns absolut einig, dass dieser sehr lecker war 🙂

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Zucchini-Köfte in Tomaten-Kokossauce

Das Originalrezept haben wir im Blog „Magentratzerl“ der lieben Susanne entdeckt.
Gesehen und sofort gewusst: „das müssen wir nachkochen“.
Trifft sich ja auch sehr gut, aus dem Garten haben wir derzeit „Unmengen“ an Zucchini und reichlich Tomaten.
Also warum lange warten…
Ein herzliches „Dankeschön“ an Susanne für das tolle Rezept.
Ein paar kleine Änderungen haben wir an dem Rezept vorgenommen – wir sind halt nicht die großen Koriander-Fans.

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 8. August 2017 in Asiatische Küche, Vegetarisch/Fleischlos

 

Schlagwörter: , , , , ,

Ananas-Kiwi-Kokos-Konfitüre

comp_cr_img_3316_anana_kiwi_kokos_konfituere

Zum Abschluss unserer Kiwi-Konfitüren-Tetralogie gibt es heute eine Sorte mit Ananas und Kokos.
Vielleicht müssen wir ja aus der Tetralogie („Vierteiler“) auch noch eine Pentalogie („Fünfteiler“) machen, da trotz aller Anstrengungen immer noch eine unübersehbare Menge an Steigen mit Kiwis im Keller lagert. Mal schauen…

Angelehnt an das Rezept Südsee-Zauber von Autor Detti1x1 bei CK ist unsere Konfitüre entstanden.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. März 2017 in Marmelade & Co

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Putencurry mit Kokos und Zitronengras

comp_cr_img_2651_putencurry_mit_kokos_und_zitronengras

Das beste und leckerste Essen half nichts, es musste mal wieder etwas asiatisches auf den Tisch 🙂
Von Zeit zu Zeit MUSS das sein.
Da traf es sich doch ganz gut, dass wir gerade Zitronengras gekauft hatten und noch von dem tollen Putenfleisch von unserer Dezember-Einkaufstour „quer durch die Rhön“ im Tiefkühler hatten.
Unsere Wahl fiel auf ein Curry-Gericht, das schon lange in der „To-Do-Liste“ (oder besser „das-müssen-wir-unbedingt-mal-ausprobieren-Liste“) auf Verwirklichung wartet.

Nachdem dem Essen war uns klar, dass es ein riesen Fehler war, das Rezept so lange warten zu lassen!

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,

Kokos-Curry-Sauce mit „Four-spices-leaves“

comp_CR_IMG_9779_Steinbutt_Curry_Kokossauce_mit_Zucchinitagliatelle

„Four-spices-leaves“ sind eine „Spezialität“ der Seychellen und ein Mitbringsel von dort.
Four-spices-leaves sind die getrocknete Blätter des – ihr ahnt es – „Four-spices-trees“.
Die Blätter werden in „Currys“ (Curry = in der süd-/-ostasiatischen Küche verwendete Bezeichnung für sämige Saucen) mit gekocht.
Die Bezeichnung „four-spices“ rührt daher, dass diese Blätter folgende vier Geschmacksrichtungen enthalten:

     Muskat
     Nelken
     Curry (Currypulver)
     Zimt

und diese beim Kochen an die Sauce/das Curry abgeben.

Zutaten:

  • 10 g Butter
  • 1/2 TL Currypulver; wir: „Madras“
  • 2 Blätter „Four-spices-leaves“
  • 150 ml Kokosmilch
  • 75 ml Geflügelbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen; wir haben hier ausnahmsweise weißen Pfeffer verwendet

Zubereitung:

Butter in einem Topf erhitzen; das Currypulver darin kurz (~1 Minuten) rösten.
Kokosmilch, Geflügelbrühe, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und die „Four-spices-leaves“ im den Topf geben.
Erhitzen und unter sanftem Kochen, ohne Deckel, in ca. 20 Minuten auf die Hälfte einreduzieren.
„Four-spices-leaves“ entfernen, abschmecken und servieren.

Bei uns gab es diese köstliche Sauce zu „gebratenem Steinbutt“ an „Zucchini-Tagliatelle in italienischer Butter“ (siehe oben)
und einmal zu „gebratenem Steinbutt“ auf „Zucchini-Tagliatelle in italienischer Butter“ 🙂

comp_CR_IMG_9772_Steinbutt_Curry_Kokossauce_auf_Zucchinitagliatelle

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Juli 2016 in Kochen, Saucen, Zubereitungsart

 

Schlagwörter: , , , ,

Kokosmilchreis mit Mango

comp_CR_IMG_9051_Kokosmilchreis_mit_Mango

In Anlehnung an das Rezept Milchreis mit Kokos und Mangosauce von der Seite „Gute Küche.at“ ist unser Dessert entstanden.

Zutaten:

  • 125 g Milchreis; wir: Bio-Arborio, Piemont
  • 400 ml Kokosmilch, ungesüßt
  • 150 ml Milch, je nach persönlichem Geschmack und Reissorte evtl. ein bisschen mehr
  • 2 Vanilleschoten
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 frische Mango á 350 g
  • 2 Kiwi

Zubereitung:

Vanilleschoten aufschlitzen und das Mark herauskratzen.
Kokosmilch, Milch, Salz, Vanilleschoten und Vanillemark in einen Topf geben, einmal aufkochen und den Reis zufügen. Herdplatte auf die kleinste Stufe einstellen und den Reis unter gelegentlichem Rühren ca. 40 – 60 Minuten, je nachdem wie weich man den Reis haben möchte, quellen lassen. Falls die Masse zu fest wird noch etwas Milch zugeben. Zum Schluss je nach Geschmack zuckern.

Mango schälen und vom Kern schneiden. 3/4 der Mango in 1,5 cm große Würfel schneiden. Restliche Mango pürieren.

Mangowürfel unter den abgekühlten Milchreis heben.

Kiwi schälen, aus der Mitte 4 Scheiben schneiden und beiseite stellen. Restliche Kiwi fein würfeln.

Milchreis mit Mangopüree und Kiwi anrichten.

comp_CR_IMG_9060_Kokosmilchreis_mit_Mango

Autor: Carmen

 

Schlagwörter: , , , , , ,