„Steak-Salat“

Am Vortag hatten wir ein „ordentliches“ Rinderkotelett rückwärts sous vide-gegart.
Es war super lecker, aber mit seinen 1,3 Kilo doch etwas zu viel für zwei Personen.
Einen Teil der „Reste“ davon haben wir für diesen Salat verwendet.

Zutaten für 2 Personen

Salat:

Dressing:

  • 1 Limetten, Saft
  • 1/2 Zitrone, Saft *)
  • 1 EL braunen Zucker (Demerara)
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 EL gehackten Petersilie
  • 1/2 EL Schnittlauchröllchen
  • 1/2 EL gehackten Dill
  • 8 EL Olivenöl, mild

*) anstelle der 1/2 Zitrone kann man auch eine zweite Limette nehmen, wir hatten aber nur noch eine zur Hand.

Zubereitung

Salat:

Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.
Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Blattsalat in mundgerechte Stücke zupfen.
Landgurke in 2- bis 3 mm-Scheiben schneiden.
Tomaten halbieren, Stielansatz heraus schneiden, in mundgerechte Stücke schneiden.
Feigen vierteln.
Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.

Blattsalat, Gurke, Tomate und Feige auf Tellern anrichten.
Zwiebeln und Cashewkerne darüber streuen.
Steakfleisch etwas eindrehen und auf den Salat setzen.

Limetten-Kräuter-Dressing:

Limettensaft, Zitronensaft, Zucker, Dijon-Senf, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer in einen Becher geben und verrühren bis Zucker und Salz sich aufgelöst haben.

Unter kräftigem Rühren das Olivenöl in dünnem Strahl in den Limetten-/Zitronensaft einarbeiten, so dass eine homogene, cremige Emulsion entsteht.
Zum Schluss die Kräuter dazu geben und unterrühren.

Dressing über den Salat träufeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..