Senfgurken „Spreewälder Art“

Was tun, wenn man auf zu viele Gurken hat? Klar, Gurkensalat, GurkencurrySchmorgurken, Gurken-Feigensalat, Gurkensüppchen, „Holländisches Sushi“, Gurkenhappen usw. daraus machen, aber wenn dann immer noch Gurken übrig sind?
Dann werden sie für den (bevorstehenden strengen, eisigen, finsteren, kalten 🙂 ) Winter konserviert!

Weiterlesen

Abgewandelter Nizza-Salat

Der Original Nizza-Salat wird mit Thunfisch (Konserve) zubereitet.
Wir hatten uns bzw. unseren Appetit am Vortag falsch eingeschätzt und so viel zu große Schwertfischsteaks gekauft.
Wir haben uns zwar redlich bemüht, sie aber doch nicht geschafft.
Also haben wir kurzerhand den Thunfisch bei diesem Salat durch gebratenen Schwertfisch ersetzt.
Keine schlechte Idee 🙂

Weiterlesen

Gurken-Feigensalat

Es gibt ja Kombinationen, bei denen ist mal erst mal skeptisch.
So ging es uns bei der Kombi zwischen Gurken und Feigen.
Aber dann ist man doch erstaunt, wie gut doch so unterschiedliche Sachen miteinander harmonieren!
Dazu muss man noch sagen, dass wir den ersten Versuch ohne Granatapfel (wir hatten keinen zur Hand) gemacht haben, aber schon dieser schmeckte uns so gut, dass wir danach schnellstens einen Granatapfel besorgt und den Salat dann „vollständig“ zeitnah nochmals gemacht haben.

Und was richtig gut ist:
…einen halben Granatapfel haben wir ja noch 🙂
…frische Feigen gibt es zurzeit reichlich im Garten 🙂
…ein „halber“ Radicchio ist auch noch da 🙂
…Gurken haben wir jeden Tag frisch 🙂
…Lauchzwiebeln stehen auch noch im Garten 🙂

Weiterlesen