RSS

Macarons mit Pistazienganache

03 Jan

comp_cr_img_2132_macarons_pistazienganache

So, „heute folgt der letzte Streich“ – die vierte und vorläufig letzte Sorte Macarons – mit Pistazienganache
Wir waren so langsam mit dem Posten, dass mittlerweile keine mehr davon übrig sind.
Aber wir haben ja die Bilder als Erinnerung 🙂
…und so auch einen Grund bald mal wieder welche zu backen!

Macarons:

Die Macarons sind nach dem Rezept „Macarons, mein Rezept!“ von Aurélie gebacken.

  • 45 g Mandelpuder
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß (36 g)
  • 10 g Zucker
  • rote Lebensmittelfarbe; wir haben, abweichend von Aurélies Rezept, Lebensmittelfarbe in Pulverform verwendet

Zubereitung: siehe bei Aurélie, dort ist es sehr gut beschrieben.

Die angegebene Menge ergibt 30 Macaron-Schalen mit einem Durchmesser von 4 cm.

comp_cr_cimg1539_macarons_pistazienganache

Ganache (Füllung):

Dieses Rezept stammt auch von Aurélie, aus dem Rezept „Macarons Tipps Teil 2 : die Füllung“

Rezept für Pistazienganache:

  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g Sahne (mind. 30%)
  • 2 EL gehackte Pistazien (stehen nicht im Rezept von Aurélie)

Zubereitung: siehe bei Aurélie.

Die angegebene Ganache-Menge reicht für 30 Macarons (also, um 60 Macaron-Schalen zu 30 Macarons zusammen zu setzen).

comp_cr_img_2123_macarons_pistazienganache

…und nicht dass ihr denkt, wir hätten nur diese gemacht:

comp_cr_img_2114_macarons

v.l.n.r: Schokoladenmacarons mit Mandarinengelee, Macarons mit Pistazienganache, Lebkuchen-Macarons, Macarons mit Himbeerbutter.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 3. Januar 2017 in Backen, Geschenkideen, Macarons

 

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: