RSS

Ravioli mit Ricotta-Bärlauch-Füllung

06 Apr

comp_CR_IMG_3970_Ravioli_RicottaBärlauch

Zugegeben, selbst gemachte gefüllt Nudeln, egal ob Ravioli oder Tortellini, brauchen schon eine gewisse Zeit, bis man sie „fertig“ hat, aber wir sind jedes Mal wieder begeistert, was man alles darin „verstecken“ kann und wie lecker diese dann schmecken. Kein Vergleich zu den Fertigprodukten, die man im Handel bekommt. Eine Arbeit also, die sich wahrlich lohnt!

Zutaten für ca. 80 Ravioli von 4 x 4 cm:

  • 450 g Nudelteig (300 g Hartweizenmehl und 3 Eier)
  • 250 g Ricotta
  • 70 g Bärlauch
  • 2 Eigelb
  • 35 g Parmesan, frisch gerieben
  • 50 g Mehl, Typ 550, alternativ Typ 405
  • 1 1/2 EL Paniermehl/Semmelbrösel; sehr fein
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 75 g Butter
  • frisch geriebenen Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung:

Herstellung Nudelteig siehe >> hier. Für die Füllung, die Bärlauchblätter gut trocken tupfen/reiben (zwischen Küchenkrepp) und sehr fein hacken. Den gehackten Bärlauch zusammen mit dem Ricotta in eine Schüssel geben. Eigelb, frisch geriebenen Parmesan, Mehl, Paniermehl/Semmelbrösel, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss dazu geben und alles gründlich verrühren. Den Nudelteig nun zu dünnen Teigplatten ausrollen. Die Menge der Füllung der Ravioli und der Abstand dazwischen richtet sich nach der Größe der Ravioliausstecher bzw. Ravioliform. Wir haben Ravioliausstecher verwendet. Detaillierte Anleitung siehe >> hier. Für Ravioli von ca. 4×4 cm haben wir mit Hilfe von zwei Teelöffeln etwa haselnussgroße Kugeln/Nocken geformt. comp_CR_CIMG9910_Ravioli_RicottaBärlauch Die fertigen Ravioli kann man etwas „antrocknen“ lassen, muss man aber nicht. Reichlich Salzwasser (Meersalz) zum Kochen bringen. Die Ravioli hinein geben, Hitze reduzieren, so dass das Wasser nur noch leicht kocht. Die Ravioli in ca. 5 Min. garen. Parallel dazu die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Ravioli nach dem Kochen kurz in der Butter schwenken. Auf Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

comp_CR_IMG_3980_Ravioli_RicottaBärlauch

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: