Quiche vom grünen Spargel

Eine leckere Quiche/Tarte geht bei uns immer und da gerade Spargelsaison ist, haben wir genau diesen dafür verwendet.
Schnell gemacht und doch soooo lecker!

Zutaten für eine Form von 30×20 cm

„Schneller Blätterteig“:

  • 170 g Mehl
  • 170 g Quark; wir Speisequark mit 20% Fett
  • 170 g kalte Butter
  • 3/4 TL Salz

Belag:

  • 250 g grüner Spargel
  • 30 g Parmesan
  • 2 Eier Gr. L
  • 125 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

„Schneller Blätterteig“:

Mehl, Quark und Salz in eine Schüssel geben; Butter in kleine Würfel schneiden.
Alles entweder in der Küchenmaschine in 1 bis 1 1/2 Minuten auf mittlerer Stufe oder von Hand in 2 bis 2 1/2 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
Sollte der Teig noch etwas kleben, leicht bemehlen.
In einen Gefrierbeutel o. ä. geben und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Belag:

Beim grünen Spargel das untere Drittel schälen, holzige Enden abschneiden.

Parmesan fein reiben und zusammen mit den Eiern, der Sahne, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren.

Endmontage:

Entweder die Form fetten oder den Teig, so wie wir, auf Backpapier zu einem Rechteck von 34 x 24 cm ausrollen und mit dem Backpapier in die Form geben.
Ringsum einen Rand von 2 cm formen.
Die Spargel dicht an dicht in die Form legen.
Die Eier-Sahne gleichmäßig darüber gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad goldbraun backen, dauerte bei uns 27 Minuten.

„Ja seid ihr denn noch zu retten?“
Wir hoffen und versuchen es! 🙂


Die Truppe von „Wir retten, was zu retten ist“ hat sich dieses Mal auf die Fahnen geschrieben Quiches und Tartes zu retten.
Da wir diese sowieso lieben und immer selbst machen, sind wir da natürlich dabei.
Wer noch dabei ist und was dort so gerettet wird, seht ihr hier:

Brittas Kochbuch – Spinattarte
Barbaras Spielwiese – Rhabarber-Zitronenmelisse-Tarte
Cakes, Cookies and more – Walliser Spargeltarte
Turbohausfrau – Tarte
Brotwein – Paprika Quiche mit Käse
Anna Antonia-Herzensangelegenheiten – Spaghetti-Pie
Pane-Bistecca – Zwiebel Confit und 4 Kaese Quiche
CorumBlog 2.0 – Rhabarber-Tarte
evchenkocht – Tarte mit karamellisierter weißer Schokolade
Kleines Kuliversum – Erdbeer Tarte mit Vanillecreme
Kaffeebohne – Caprese Quiche
Volkermampft – Linsen-Cotechino Tarte mit Rotwein-Ricotta Creme
Möhreneck – vegane Schokoladentarte

21 Gedanken zu “Quiche vom grünen Spargel

  1. panebistecca 28. Mai 2021 / 8:57

    Jap, her damit, die sieht sehr gut aus, da koennte ich grad zugreifen!

    LG Wilma

    • cahama 29. Mai 2021 / 6:24

      Wenn es ja nicht so weit bis zu dir wäre…aber zumindest virtuell darfst du gerne zugreifen.

  2. turbohausfrau 28. Mai 2021 / 9:19

    Topfenblätterteig mag ich auch so gern. Und siehe da, ich habe gerade grünen Spargel gekauft. Mal schauen, ob ich das am Wochenende hinkrieg.

    • cahama 29. Mai 2021 / 6:25

      Dann hoffe ich mal, dass das am Wochenende bei dir klappt!

  3. Anna C. 28. Mai 2021 / 14:44

    Ganz fein, diesen Quarkblätterteig verwende ich auch sehr sehr gerne.

    • cahama 29. Mai 2021 / 6:26

      Ja, der ist toll. So unkompliziert und doch lecker!

  4. Volker 28. Mai 2021 / 15:01

    Eine tolle Spargel-Quiche hast Du da gezaubert. Die gefällt mir echt gut.

    LG Volker

    • cahama 29. Mai 2021 / 6:27

      Dankeschön.
      Deine Tarte liest sich aber auch sehr gut!

  5. Katja 28. Mai 2021 / 19:00

    Eigentlich wollte ich auch eine Spargelquiche mit grünem Spargel machen, aber das Rezept hatte ich schon verbloggt.
    Eure Quiche sieht super aus und diese Art von Blätterteig kenne ich noch gar nicht. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Katja

    • cahama 29. Mai 2021 / 6:29

      Danke.
      Und den schnellen Blätterteig solltest du wirklich mal probieren, wir verwenden ihn oft.

  6. Brotwein 29. Mai 2021 / 17:01

    Spargel Quiche gab es hier dieses Jahr auch schon. Den schnellen Blätterteig werde ich bald mal ausprobieren.

    • cahama 1. Juni 2021 / 11:12

      Dann bin ich mal auf dein Feedback gespannt.

  7. brittak65 30. Mai 2021 / 15:10

    Hmmm… her damit!
    Klasse Kombi!

    Liebe Grüße
    Britta

  8. evchenkocht 2. Juni 2021 / 4:11

    Wow, was ein leckeres Rezept! Ich mache ehrlich gestanden viel zu selten Blätterteig selbst! Dabei ist auch dein Rezept so schön einfach!
    Liebe Grüße,
    Eva

    • cahama 2. Juni 2021 / 11:49

      Der Teig ist so easy, den solltest du wirklich mal ausprobieren.
      LG Harald

  9. Barbara (Barbaras Spielwiese) 16. Juni 2021 / 11:14

    Hallo Harald und Carmen,
    den Quark-Butter-Teig mag ich auch gerne für Quiches – aber bei mir wird der nie so blättrig. Euer Rezept muss ich mal ausprobieren.
    Spargel und Parmesan und eine herzhafte Quiche, das ist ganz nach meinem Geschmack!
    Liebe Grüße
    Barbara

    • cahama 20. Juni 2021 / 6:56

      Hallo Barbara, vielen Dank
      und viele liebe Grüße zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.