Rumpsteak – klassisch in der Pfanne gebraten

Der Plan war, die Steaks abends auf dem Holzkohlegrill zu grillen. Der Plan war gut, aber das Wetter war mehr als bescheiden. Es hat geregnet als wollte die Welt untergehen. Und da unser Holzkohlegrill im Freien steht, blieb uns nichts anderes übrig, als auf die gute alte Eisenpfanne zurückzugreifen. 

Zutaten:

  • 2 Rumpsteak; wir: je 300 g
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Wer dem Fleisch etwas Gutes tun will, kann die Rumpsteak 30 bis 60 Minuten vor dem Braten mit einem Schuss Cognac/Brandy einreiben.
Wer sich etwas Gutes tun will, trinkt den Cognac/Brandy selbst 🙂
Und wer dem Fleisch und sich etwas Gutes tun will…der braucht 2 Cognac/Brand 🙂

Auf jeden Fall sollte man die Steaks mindestens 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie vor dem Braten Zimmertemperatur erreichen!

Backofen auf 80 Grad vorheizen.

Den Fettrand der Rumpsteak drei- bis viermal bis auf das Fleisch, aber nicht ins Fleisch, einschneiden.

Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen – rauchheiß werden lassen!!
Die Steaks darin von jeder Seite 2 bis 2 1/2 Minuten braten.

Steaks aus der Pfanne nehmen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und in den Backofen auf den Grillrost legen.
Dort sollten sie nun noch je nach Dicke 10 bis 20 Minuten ruhen.

Bei uns gab es dazu „Kartoffel-Avocado-Stampf“ und einen gemischten Salat (nicht im Bild).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.