Ziegenkeule aus dem Römertopf

Wenn man keine Zeit hat…und sich auch keine nehmen kann…dann wird im Römertopf gekocht! So praktisch! Alle Zutaten rein und ab in den Backofen.
…und es schmeckt auch noch super 🙂

Zutaten:

  • 1 Ziegenkeule ca. 850 g
  • 150 g grüne Bohnen; wir: Pfälzer Juni
  • 150 g Paprika, rot
  • 150 g Zucchini, grün
  • 300 Tomaten
  • 170 g Karotten/Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 10 kleine Kartoffeln (500 g )
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Stängel Thymian
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Römertopf mind. 30 Minuten wässern.

Die Bohnen schräg in 2 1/2 cm Stück schneiden.
Paprika in Segmente teilen, Kerne und weiße Scheidewände entfernen; längs in schmale Streifen schneiden.
Zucchini halbieren, Kerne und das weiche Innere Fruchtfleisch entfernen, nochmals längs halbieren und in 1 cm- Stücke schneiden.
Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln, Stielansatz entfernen.
Karotten in 4 mm-Scheiben schneiden.
Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.
Zwiebel halbieren und in dünne Ringe schneiden.
Kartoffeln vierteln.

Das Gemüse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mischen und in den Römertopf geben.
Die Ziegenkeule ebenfalls mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und „in“ das Gemüse legen.
Thymian und Rosmarin zum Gemüse geben.
Wein angießen.

Deckel schließen und in den  – kalten – Backofen schieben.
Temperatur auf 180 Grad Ober-/Unterhitze einstellen.

Ab erreichen der 180 Grad alles 2 Stunden garen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.