Zucchinikuchen mit Zitrone und Joghurt

Da wir fleißig gießen, gibt es dieses Jahr wieder reichlich Zucchini 🙂
Es ist schon erstaunlich, was man mit diesem Kürbisgewächs alles anstellen kann!
Dieses Rezept haben wir bei „lecker.de“ entdeckt.

Zutaten für eine Kastenform von 30 cm Länge:

  • 200 g Zucchini, grün
  • 200 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier Gr. L
  • 1/2 TL Zitronenschalenabrieb
  • 375 g Mehl, Typ 405
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 100 g griechischer Joghurt 10%

außerdem:

  • 160 g Puderzucker
  • 40 g griechischer Joghurt 10%

Zubereitung:

Die Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl wieder herausklopfen.

Bei der Zucchini Stiel- und Blütenansatz abschneiden, halbieren und das weiche Innere samt den Kernen entfernen. Die Zucchini auf der Juliennereibe fein raspeln.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier zufügen, das nächste Ei erst zufügen, wenn das vorherige bereits in die Masse eingearbeitet ist.

Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit dem Joghurt und dem Zitronenschalenabrieb unter die Masse rühren.

Zum Schluss die geraspelten Zucchini unterziehen.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 55 – 60 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen!

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 30 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Puderzucker mit Joghurt verrühren und auf den Kuchen streichen.

2 Gedanken zu “Zucchinikuchen mit Zitrone und Joghurt

  1. brittak65 10. August 2019 / 8:23

    Moin Harald,

    Der Kuchen sieht lecker aus. Ich habe dieses Jahr auch wieder so viele Zucchini und werde Dein Rezept sicher nachbacken.

    Liebe Grüße
    Britta

    • cahama 10. August 2019 / 8:37

      Das freut mich, wenn du das Rezept nachbackst.
      Bin gespannt, wie es dir schmeckt.
      Gibt bitte mal Feedback.
      Gruß
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.