RSS

Schlagwort-Archive: Zitrone

Birnen-Ingwer-Sirup mit Zitronenverbene

Bei der Apfelernte fielen – nicht ganz zufällig – auch ein paar Birnen in den Korb 🙂
Klar, die ersten werden immer gleich an Ort und Stelle gefuttert.
Einen „soufflierten Birnenpfannkuchen“ gab es am Abend auch noch, es waren aber immer noch reichlich Birnen übrig.
Einkochen wollten wir keine mehr – es stehen noch reichlich Gläser vom letzten Jahr im Keller.
Nachdem der „Rosmarin-Ingwer-Zitronen-Sirup“ so großartig angekommen ist (mittlerweile mussten wir schon 2x neuen machen), probieren wir es auch bei den Birnen mal mit einem Sirup 🙂
Lecker ist er geworden!

Read the rest of this entry »

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. Oktober 2017 in Getränke

 

Schlagwörter: , , , ,

Zitrusfrüchte filetieren

Das Filetieren von Zitrusfrüchten geht eigentlich bei allen Sorten (Orange, Zitrone, Grapefruit, Mandarine, Pomelo. Pampelmuse…) nach dem gleichen Schema.

Wir zeigen es hier am Beispiel einer rosa Grapefrucht („Ruby Red“)

Zuerst die oberen und unteren „Kappen“ (Stiel- und Blütenansatz) bis ins Fruchtfleisch hinein abschneiden.
Dann die restliche Schale („Pericarp„)  – einschließlich der weißen, das Fruchtfleisch („Endokarp„) umgebenden Haut („Septen„) – ringsum abschneiden, dabei aber nicht tiefer als nötig ins Fruchtfleisch schneiden!

Nun mit einem (nicht zu großen) Messer direkt neben der Trennwand eines Segmentes vorsichtig bis zur mittleren Achse („Columella„) schneiden.

Anschließend auf der anderen Seite des gleichen Segments wieder der Trennwand des Segments entlang bis zur mittleren Achse schneiden.

Das ausgelöste Filet heraus nehmen.

Man kann nun bei allen weiteren Segmenten der Frucht genau so verfahren, aber wir finden, es gibt eine einfachere Methode.
Dazu einfach mit der Messerspitze nahe der Mittelachse in das nächste Segment hinein fahren und mit dem Messerrücken nach oben drücken.

Die Trennwand löst sich dabei fast von selbst.
Die gelöste Trennwand zur Seite klappen…

…und von der Mitte her auf der anderen Seite entlang der Trennwand nach oben fahren.

Wieder löst sich das Segment…

…praktisch von selbst.

Übrig bleiben die Trennwände – praktisch frei von Fruchtfleisch!

…und das Fruchtfleisch – frei von weißen Häutchen 🙂

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 27. September 2017 in Allgemeines, Tipps & Tricks

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Rosmarin-Ingwer-Zitronen-Sirup

Bei dieser Hitze sollte das Wasser gerne auch mal etwas Geschmack haben. Nach ein wenig Sucherei im Netz sind wir bei dreierlei-Liebelei.de auf das Rezept eines Sirups für Zitronenlimonade gestoßen.
Kräutergarten und Vorratsschublade kontrolliert und schon kann es losgehen. Nur den weißen Zucker aus dem Originalrezept haben wir durch braunen Zucker (Demerara) ersetzt.

Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 25. Juni 2017 in Getränke

 

Schlagwörter: , , ,

„Gefüllte“ Kabeljaufilets

Ja, diese Kabeljaufilets „gefüllt“ zu nennen ist schon etwas verwegen 🙂
Das Ganze war auch nicht geplant, das hat sich so ergeben. Wir hatten die Fischfilets, wollten sie eigentlich nur kurz im Mehl wenden und dann braten, aber…
Das Problem der vorderen Filets ist eben, dass der Bauchanteil wesentlich dünner ist als der Rückenanteil. Das führt natürlich dazu, dass das dünnere Stück schneller gar ist bzw. schon etwas trockener wird, bis der dickere Rücken gar ist. Da kam uns die Idee… und damit etwas mehr Aroma in den Fisch kommt, schnell noch ein paar dünne Zitronenscheiben mit verpackt…

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , ,

Zitronentarte (E&T)

Sauer macht lustig 🙂
Wobei so sauer ist diese Zitronentarte gar nicht, aber dafür macht sie auch noch glücklich 🙂
Tolles, frisches, fruchtiges Zitronenaroma, kombiniert mit der zarten Süße des Baisers – das lässt man sich gefallen.

Gesehen haben wir die Tarte bei „essen-und-trinken.de“.

Read the rest of this entry »

 
7 Kommentare

Verfasst von - 17. Mai 2017 in Desserts, Torte, Tarte & Co

 

Schlagwörter: , , , , ,

Zitronensaft konservieren

Wir setzen ja „ab und zu“ Limoncello an.
Teils von unseren eigenen Zitronen, teils auch von gekauften Amalfi-Zitronen.
Das „Problem“ dabei ist die Verwertung der Reste.
Für Limoncello benötigt man nur die Schale der Zitrone, aber bekanntermaßen bestehen Zitronen nicht nur aus Schale.
Da hat man kiloweise „nackige“ Zitronen, aber was damit machen?
Überlegt mal, gar nicht so einfach, den für fast alles, wo Zitrone in nennenswerten Mengen dran kommt, benötigt man auch die dazugehörige Schale! Aber die…
Also haben wir uns entschlossen, den Saft zu konservieren. So können wir ihn dann, wenn wir gerade keine frische Zitrone zur Hand haben, aber etwas Zitronensaft benötigt wird, aufbrauchen. Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 20. April 2017 in Konservieren/Haltbar machen

 

Schlagwörter: , , , ,

Zitronenkuchen – Springform

comp_cr_img_1288_zitronenkuchen_springform  comp_cr_img_1296_zitronenkuchen_springform

Für diesen Zitronenkuchen haben wir den gleichen Teig wie für den Zitronenkuchen – Kastenform verwendet. Lediglich die Mengen für die Zutaten haben wir angepasst.

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. November 2016 in Backen, Kuchen

 

Schlagwörter: , , , ,