Eierlikör – DIY

Zum Feste nur das Beste 🙂
An Weihnachten darf man sich davon ruhig mal einen (oder auch zwei) gönnen.
An dieser Stelle ein kleines Dankeschön an Maria – nein, nicht die mit dem Josef – meine ehemalige Klassenkameradin, die uns dieses Rezept überlassen hat.

Zutaten für ca. 1 Liter:

  • 300 g Zucker
  • 15 Eigelbe, Gr. „M“
  • 1 Eiweiß , Gr. „M“
  • 1 Vanilleschote
  • 230 ml Weingeist 96%
  • 220 ml + 110 ml Wasser

Dass die verwendeten Eier sehr frisch sein sollten, dürfte selbstverständlich sein!

Zubereitung:

Vanilleschote längs aufschneiden, Mark heraus kratzen.
Vanilleschote und -mark zusammen mit 220 ml Wasser und dem Zucker in einen Topf geben.
Die Wasser-Zuckerlösung erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Vom Herd nehmen, Vanilleschote entfernen und abkühlen lassen.

Eigelbe mit dem Schneebesen aufschlagen/verrühren, durch ein Haarsieb streichen.

Die Eigelbe mit einen Schneebesen (Handrührer) cremig aufschlagen; weiter rühren und das Zuckersirup (Zucker-Wasser-Gemisch) in dünnem Strahl in die Eigelbe laufen lassen.
Danach das Eiweiß dazu geben und gründlich verrühren.

Den Weingeist mit den 110 ml Wasser (kalt) mischen und unter die Eigelbmasse rühren.

Den Eierlikör in Flaschen füllen, diese verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Der Alkoholgehalt dieses Eierlikörs liegt bei etwa 20%.

Die Frage der Haltbarkeit konnten wir uns selbst nicht beantworten, deshalb haben wir uns beim „Bundeszentrale für Ernährung“ schlau gemacht:
bei gekauftem, wie auch beim selbst gemachten Eierlikör, kann man, unter „…großer und sorgfältiger Einhaltung der Hygiene…“, von einer Haltbarkeit von 6 Monaten ausgehen.
Man sollte Eierlikör in kleine Flaschen abfüllen, so dass diese nach dem Öffnen schneller aufgebraucht sind.
Angst vor Salmonellen braucht man sich keine zu machen, da diese ab einem Alkoholgehalt von etwa 14% abgetötet werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.