Feigen-Essig

Bei so viel Feigen muss man sich etwas einfallen lassen.
Das wir ja sowieso ganz große Fans der Varietät bei Essig und Öl sind, kam dieses Rezept genau recht.
Jetzt müssen wir aber noch drei Wochen warten, bis wir den Essigansatz filtern und probieren können.
Mittlerweile sind die drei Wochen um und wir konnten den Essig testen: super fruchtig, super aromatisch!
Das Rezept haben wir bei „Kochtopf.me“ entdeckt.

Zutaten:

  • 750 g Feigen
  • 125 g Zucker
  • 1 l Weißweinessig

Zubereitung:

Von den Feigen den Stiel abschneiden, und achteln.

Feigen zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben.

Langsam erhitzen bis der Zucker sich gelöst hat.

Weißweinessig dazu geben und den Topf vom Herd nehmen.

Alles in ein verschließbares Gefäß, möglichst mit großer Öffnung, geben, verschließen.
Bei Zimmertemperatur 2 bis 3 Wochen reifen lassen.

Danach absieben und in verschließbare Flaschen abfüllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..