Spinat-Quiche mit Hackfleisch und Champignons

Derzeit ernten wir frischen Spinat im Garten, was liegt da näher, als gleich mal etwas Leckeres daraus zu zaubern. Und da wir ja bekanntlich große Quiche-/Tarte-Fans sind…

Zutaten für eine 28-er Form

Teig:

  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 180 g Butter
  • 1 Ei Gr. L
  • 8 g Salz
  • 2 EL kaltes Wasser

Belag:

  • 300 g Blattspinat
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl, mild
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Guss:

  • 200 g Crème fraîche
  • 100 ml Sahne
  • 4 Eier Gr. L
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben

außerdem:

  • 100 g Champignons, braun
  • 100 g Provolone

Zubereitung

Teig I:

Alle Zutaten bis auf das Wasser in eine Schüssel geben, rühren bis eine streuselähnliche krümelige Masse entstanden ist. Löffelweise so viel Wasser zufügen bis sich unter Rühren ein glatter Teig entwickelt hat.
Den Teig luftdicht verpackt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Belag:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Spinat grob hacken.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, das Hackfleisch darin krümelig anbraten.
Zwiebel und Knoblauch dazu geben und kurz mit braten.
Spinat in die Pfanne geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Braten bis der Spinat zusammengefallen ist.
Vom Herd nehmen uns etwas abkühlen lassen.

Teig II:

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Kreis von mind. 34 cm ausrollen.
Den Teig in die Form geben – geht gut indem man ihn auf ein Nudelholz aufrollt/aufwickelt und dann über der Form wieder abwickelt – vorsichtig in die Ecken drücken und rundum einen Rand von ca. 3 cm formen.
Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Backpapier auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten beschweren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 10 Minuten backen.

Guss:

Crème fraîche, Sahne und Eier in einen Becher oder Schüssel geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Alles gründlich verrühren.

Marriage:

Backform aus dem Ofen nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.
5 Minuten abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Champignons in 3 bis 4 mm Scheiben schneiden.

Die Spinat-Hackfleischmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Den Guss darüber gießen.
Die Champignons darauf verteilen.
Den Käse darüber reiben.

Die Form zurück in den Ofen schieben und bei 180 Grad Umluft in ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.