Indisches Fisch-Curry

Guter – sprich: frischer – Fisch geht bei uns immer…und wenn man dann noch solch ein tolles Rezept dafür hat…einfach super!

Zutaten für 2 Personen:

  • 550 g Heilbutt-Filet, alternativ: Kabeljau-Loins
  • 1/2 Limette, Saft
  • 2 Schalotten
  • 10 g Ingwer
  • 1 Chili, rot
  • 2 EL Reisöl
  • 2 TL Currypulver
  • 300 ml Kokosmilch
  • 300 g Tomaten
  • Fischsauce
  • 1 Prise Zucker
  • Kokosraspeln zum Bestreuen

Zubereitung:

Fisch in Würfel (~ 3 cm) schneiden.
Schalotten und Ingwer fein würfeln.
Tomaten häuten (Schale anritzen, für 10 bis 15 Sekunden in kochendes Wasser geben, eiskalt abschrecken, Schale abziehen), Stielansatz entfernen, grob würfeln.
Chilischoten halbieren, Kerne und weißen Häute entfernen, fein würfeln.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten.
Ingwer, Chili und Currypulver dazu geben und 2 Minuten rösten.
Mit der Kokosmilch ablöschen.
Tomaten dazu geben und alles zum Kochen bringen.
Köcheln lassen, bis die Tomaten zerfallen.

Die Limette auspressen und die Fischwürfel damit beträufeln.
Nur 2 bis 3 Minuten stehen lassen, dann den Fisch in die Pfanne legen; Pfanne vom Herd nehmen.
Fischwürfel nach 2 Minuten wenden und weitere 2 bis 3 Minuten ziehen lassen.

Mit Fischsauce und Zucker abschmecken.

Auf Teller anrichten und mit Kokosraspeln bestreuen.

Dazu passt Langkorn- oder Basmati-Reis.

Ein Gedanke zu “Indisches Fisch-Curry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.