Hähnchen-Fajitas

Diesen Monat wendet die Rettungsgruppe sich den „Belegten Broten, Wraps und Co.“ zu.
Weg von den ganzen „Convenience- und Fertigprodukten“ und zurück zum Selbstgemachten…schmeckt sowieso besser.

Zutaten für 4 Fajitas:

  • 4 Weizen-Tortillas, Rezept und Zubereitung siehe >>> hier <<<
  • 1 Römersalat-Herz
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Avocado
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 1 Limette, Saft
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Hähnchenbrustfilet, 240 g, ohne Haut
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chiliflocken
  • Cumin
  • 1 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Weizen-Tortillas, Rezept und Zubereitung siehe >>> hier <<<

Römersalat-Herz in mundgerechte Stücke „zupfen“/schneiden.

Cocktailtomaten, je nach Größe, halbieren oder vierteln.
Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen; das Fruchtfleisch in Würfel (~1 cm) schneiden.
Zwiebel fein würfeln.
Chilischote längs halbieren, Kerne und weiße Scheidewände entfernen, fein würfeln.
Cocktailtomaten, Avocado, Zwiebel und Chili in eine Schüssel geben, Limettensaft, Olivenöl, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben und alles vorsichtig mischen.

Das Hähnchenbrustfilet längs in schmale Streifen (7 bis 8 mm) schneiden.
In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und bei großer Hitze die Fleischstreifen unter häufigem Wenden etwa 2 Minuten braten. Pfanne von Herd nehmen und das Fleisch mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, frisch gemahlenen Chiliflocken und Cumin würzen.

Weizentortillas, Römersalat, Tomaten-Avocado-Mix und das Hähnchen separat servieren.

…und nun „baut“ sich jeder selbst seinen Fajita zusammen, denn, würde man ihn „in der Küche zusammenbauen“ und servieren, wäre es ein Burrito 🙂

Auf den Weizen-Tortilla etwas vom Römersalat geben… 

…dann ein wenig vom Cocktailtomaten-Avocado-Salat darauf…

…und zum Schluss ein paar Fleischstreifen…

…zusammen klappen…

…und genießen!

Wir waren aber nicht die einzigen, die sich an der Rettungsaktion beteiligt haben.
Und was die anderen an der Rettung beteiligten Feines gemacht haben, das könnt Ihr Euch hier ansehen:

Brittas Kochbuch – Roastbeef-Brot mit Remoulade
Cakes, Cookies and more – Chicken Wraps
Turbohausfrau – Smoerrebroed
Brotwein – Crostini – meine besten Rezepte mit Tomate, Steinpilz, Spargel
BrigittasKulinarium – Farinata di ceci
Pane-Bistecca – Avocado-Spargel-Ei Brot
BackeBackeKuchen – Gefüllte Partybrezel
CorumBlog 2.0 – Leinsamen-Buchweizen-Knäckebrot mit Allerlei
evchenkocht – Erdbeer-Crostini
genial lecker – Sandwich mit Grillgemüse
our food creations – Sandwiches international
Kleines Kuliversum – Spargel Ziegenfrischkäse Stulle
Kaffeebohne – Tramezzini mit Thunfisch-Tomaten-Creme
Labsalliebe – Falafelwrap mit selbstgemachter Tahini Sauce

22 Gedanken zu “Hähnchen-Fajitas

  1. Susan 29. Mai 2020 / 7:21

    Das ist ein Wrap ganz nach meinem Geschmack.

  2. Britta Koch 29. Mai 2020 / 8:00

    Lieber Harald,

    schön, dass es doch noch mit dem Mitmachen geklappt hat. Bei der nächsten Rettung werde ich ein paar Tage vorher noch mal zum Eintragen in die Liste aufrufen. Das scheint tatsächlich sonst unterzugehen.

    Tortillas habe ich noch nie selber gebacken, deshalb war ich auf den Teil des Rezepts ehrlich gesagt neugieriger als auf die Fajita selber. Sorry. *gg*

    Aber lecker sieht sie auf jeden Fall aus. So oder so ähnlich machen wir sie auch gerne.

    Liebe Grüße
    Britta

    • cahama 29. Mai 2020 / 12:47

      Wir hatten sie schon mal selbst gemacht, nach einem anderen Rezept. Die haben uns nicht überzeugt, weshalb wir dann längere Zeit wieder auf Fertigprodukte zurückgegriffen haben. Dann haben wir dieses Rezept entdeckt und das Ergebnis hat uns überzeugt.
      …und das mit der Erinnerung…kann ja nicht schaden 🙂
      LG Harald

  3. panebis 29. Mai 2020 / 8:08

    Oh der Wrap passt mir auch sehr, jetzt hab ich HUNGER!!

    LG Wilma

    • cahama 29. Mai 2020 / 12:42

      Ich würde dich ja einladen, aber der Weg ist doch recht weit…

  4. Julia 30. Mai 2020 / 19:01

    Jö, das sieht ja köstlich aus! Danke für das Rezept und liebe Grüße, Julia

    • cahama 31. Mai 2020 / 6:13

      Hoffe, dass es dir auch so gut schmecken wird, wie es uns geschmeckt hat.
      LG Harald

  5. kaffeebohnegermany 30. Mai 2020 / 20:33

    Hallo Harald,
    das mit den Tortillas sieht bei Euch so leicht aus. Ich habe bisher einmal Tortillas selbst gemacht, aber das war nicht so erfolgreich, aber auch die gekauften waren bei mir eher unflexibel und sind beim Rollen gebrochen.
    Eure Rezept sieht so lecker aus, dass ich dem Ganzen nochmal eine Chance geben sollte.
    Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Katja aka Kaffeebohne

    • cahama 31. Mai 2020 / 6:19

      Hallo Katja,
      ich nehme mal an, dass du die gekauften in der Pfanne „aufgebacken“ hast, denn ansonsten sind die ganz weich und „biegsam“, dann hast du sie wohl etwas zu lange gebacken.
      Bei den selbstgemachten ist wichtig, dass man sie direkt nach dem Back luftdicht verpackt, dann bleiben sie weich.
      Dir zum Trost: das ist auch nicht unser erster Versuch, aber der erste mit dem wir wirklich zufrieden sind. Die anderen haben wir gar nicht veröffentlicht.
      Wünsche dir „gutes Gelingen“ für deinen nächsten Versuch.
      LG Harald

  6. Sylvia von Brotwein 31. Mai 2020 / 10:00

    Gute Erinnerung, den könnte es mal wieder geben. Natürlich inklusive selbstgemachter Wraps, denn die sind viel besser als die gekauften.
    Viele Grüße Sylvia

    • cahama 31. Mai 2020 / 16:52

      Genau unser Motto: besser selbst gemacht!
      LG Harald

  7. turbohausfrau 31. Mai 2020 / 12:45

    Diese Rettung erinnert mich, dass ich ca. 20 Jahre schon keine Tortillas selber gemacht habe. Ganz großer Fehler! Ich nehme mir dein verlinktes Rezept mit und sag artig danke dafür.

    • cahama 31. Mai 2020 / 16:55

      Wir haben auch schin ein paar Rezepte für die Tortillas ausprobier, waren aber nie so rundum zufrieden, aber dieses hat uns überzeugt.
      Viel Spaßund gutes Gelingen beim Nachbasteln.
      LG Harald

  8. Eva von evchenkocht 31. Mai 2020 / 16:43

    Hallo,
    ach, ich muss das unbedingt auch mal probieren selber Tortillas zu machen. Sieht super aus und ist bestimmt echt lecker!
    Liebe Grüße,
    Eva

    • cahama 31. Mai 2020 / 16:56

      Danke, ja, war sehr lecker.
      Und das erste Tortilla-Rezept, das uns wirklich überzeugt hat.
      LG Harald

    • cahama 2. Juni 2020 / 18:42

      Danke.
      Deine Wraps würde ich aber auch nicht unangerührt lassen 🙂
      Gruß
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.