Gelierprobe

Beim Kochen von Marmelade, Konfitüre und Gelee kann man überprüfen wie später sie Konsistenz/Festigkeit wird, indem man einen kleine Klecks (nur wenige Tropfen) davon auf in ein kaltes (!) Schälchen oder einen kalten (!) Teller gibt und einige Mal vorsichtig darüber pustet. Dadurch, dass man nur wenig Masse nimmt, kühlt diese sehr schnell ab und man erkennt die spätere „Endfeste“.

Wird der Klecks nicht fest, kann man entspr. länger kochen oder mehr (Gelier-)Zucker zusetzten.

So kann man recht leicht verhindern, dass man „Fruchtsuppe“ einkocht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.