Gelierprobe

Beim Kochen von Marmelade, Konfitüre und Gelee kann man überprüfen wie später sie Konsistenz/Festigkeit wird, indem man einen kleine Klecks (nur wenige Tropfen) davon auf in ein kaltes (!) Schälchen oder einen kalten (!) Teller gibt und einige Mal vorsichtig darüber pustet. Dadurch, dass man nur wenig Masse nimmt, kühlt diese sehr schnell ab und man erkennt die spätere „Endfeste“.

Wird der Klecks nicht fest, kann man entspr. länger kochen oder mehr (Gelier-)Zucker zusetzten.

So kann man recht leicht verhindern, dass man „Fruchtsuppe“ einkocht 🙂