Zwetschgenkern-Likör

Eine tolle „Resteverwertung“. Hier wird ausnahmsweise mal nicht die Frucht, sondern der Stein verarbeitet, der ansonsten meist ja nur entsorgt wird.

Zutaten:

  • 1 Tasse (150 ml) Zwetschgenkerne (Rest vom Kuchen backen)
  • 100 g Zucker
  • 270 ml Wasser
  • 200 ml Weingeist, 96% Alkohol

Zubereitung:

Wasser und Zucker in einen Topf geben und erhitzen, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und erkalten lassen.

Zwetschgenkerne, Weingeist und Zuckersirup in eine Flasche füllen und diese verschließen.

Kühl und dunkel 4 Wochen reifen lassen, dabei täglich schütteln.

Danach absieben und genießen.

Es soll angeblich ähnlich wie Amaretto schmecken – genaueres können wir erst in 4 Wochen berichten.

 

Nach den vier Wochen in der Flasche hat sich eigentlich optisch nicht viel geändert…
(die Trübung rührt von täglichen Schütteln)

…aber geschmacklich!!
Es stimmt, im Geschmack erinnert der Likör stark an Amaretto!

2 Gedanken zu “Zwetschgenkern-Likör

  1. Birgit Kaupp 26. September 2019 / 12:55

    Zwetschgenlikör aus Steinen habe ich auch im letzten Jahr gemacht, war einfach lecker. schmeckt hervorragend, Selbstgemacht – schmeckt besser als Amaretto..

    • cahama 27. September 2019 / 4:40

      Jetzt steigt unsere Vorfreude noch mehr!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.