Hahn und Huhn aus Eierkartons

Ja, wir sind „etwas“ spät dran…
Aber da das eine kleine Osterüberraschung werden sollte und die zu Überraschenden zu unseren Lesern gehören, konnten wir es ja schlecht schon vorher posten.
Aber, wem es gefällt, der kann es sich ja für nächste Ostern vormerken 🙂

Wir fanden es eine nette Idee um Eier an Ostern zu verschenken!

Aus den Unterteilen ausgedienter Eierkartons jeweils rechts und links eine Ecke mitsamt dem mittleren „Türmchen“ ausschneiden – siehe Fotos.

e

Die restlichen Teile/Mittelteile lassen sich leider nicht verwenden, da sie zu instabil sind!

Die Eckteile jeweils mit Farbe (wir: Abtönfarbe für Dispersionsfarbe) 2x anmalen.

Rechts und links am „Türmchen“ zwei Wackelaugen ankleben (erhältlich in Baumärkten oder im Bastelladen).

Aus rotem Tonkarton einen „Schnabel“ und einen „Kamm“ ausschneiden. Mit dem Cutter einen kleinen Schlitz an der Stelle, wo Schnabel bzw. Kamm befestigt werden sollen, in den Karton schneiden. Kamm und Schnabel am hinteren/unteren Ende mit etwas Kleber einstreichen und die Teile in die entsprechenden Schlitze stecken.
Trocknen lassen.

In der hinteren Rundung des Kartons ein paar Federn einkleben (erhältlich in Baumärkten oder im Bastelladen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.