Eier in Senfsauce

Resteverwertung 🙂
Irgendwie muss man ja die ganzen Ostereier verwerten.
Wir essen zwar sehr gerne „Grüne Soße“, aber so viel davon, dass wir dafür alle Eier verbrauchen könnten…nein, bitte nicht.
Also gibt es zur Abwechslung mal die (Oster-) Eier in Senfsauce.

Zutaten:

  • Eier, 2 bis 3 je Person
  • 30 g Butter
  • 1 leicht gehäuften TL Zucker
  • 1 Schalotte
  • 40 g Mehl
  • 75 ml Weißwein, trocken; Wir: Silvaner
  • 325 ml Geflügelbrühe
  • 35 g Dijon-Senf (~ 3 bis 4 TL)
  • 60 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Schalotte fein würfeln.

Die Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten, dabei in der letzten Minute den Zucker zufügen.
Topf vom Herd nehmen und das Mehl zufügen; glatt rühren.
Mit dem Weißwein und der Geflügelbrühe alles wieder aufrühren.
Salz, Pfeffer und Senf zufügen und alles erhitzen, einmal aufkochen damit es abbindet.
Hitze reduzieren.
Crème fraîche einrühren.
Eier in die Sauce legen und erhitzen.

Bei uns gab es dazu einfache Salzkartoffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.