Honig-Zimt-Hähnchen

Wenn draußen schon so ein bescheidenes Wetter ist, dann packen wir uns den Sonnenschein eben auf den Teller 🙂

Zutaten für 2 Personen:

  • 1/2 Bio-Masthähnchen, ~ 1,1 kg
  • 1 großer Apfel, wir: Kaiser-Wilhelm
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 + 1 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 + 1/4 TL Zimt, gemahlen

Zubereitung:

Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel jeweils nochmals längs durchschneiden, quer in feine Scheibchen schneiden.
Apfelscheiben in eine Auflaufform geben, 2 EL Honig, 1/2 TL Zimt und den Zitronensaft dazu geben und alles gut mischen.

Das Masthähnchen rundum mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Mit der Innenseite auf die Apfelscheiben legen.
Den letzten EL Honig erwärmen – bis er dünnflüssig wird, 1/4 TL Zimt dazu geben, gut mischen und die Hautseite des Hähnchens damit vollständig einpinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 60 bis 70 Minuten backen.

Wenn die Apfel-Honig-Masse in der Auflaufform zu trocken wird und Blasen schlägt, immer mal wieder etwas Wasser (~2 EL Wasser; das Hähnchen sollte nicht „im Wasser sitzen“) in die Auflaufform geben, damit es nicht anbrennt! 

In der letzten Viertelstunde haben wir die Flügelspitze mit etwas Backpapier abgedeckt, da sie ansonsten zu dunkel geworden wäre. 

Bei uns gab es zu diesem Honig-Zimt-Hähnchen „gebratene Kartoffelwürfel“ und „Pfannengemüse„.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.