RSS

Souvlaki vom Hähnchen

26 Jun

comp_CR_IMG_5222_Hähnchen_Souvlaki

Im Bild: links „Souvlaki vom Hähnchen“, mitte/oben „Lammkotelett“, rechts „Schweinebauch“.

In Anlehnung an das Rezept aus dem CK – Gyros-Marinade a la Xainti haben wir hier Hähnchenbrust mariniert und gegrillt.

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 TL gehackte Oregano, frisch
  • 1/2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1/2 TL gehackter Majoran, frisch
  • 2 TL gehackte glatte Petersilie
  • Saft von einer kleinen Zitrone
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 große Zwiebeln
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • Salz

Zubereitung:

Knoblauch fein würfeln und mit etwas Salz zu einem Brei zerdrücken. Zwiebeln fein reiben.

Zwiebel und Knoblauch zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Die Hähnchenbrustfilets in dünne Scheiben schneiden, in die Marinade geben. Vorsichtig wenden damit alle Fleischstücke gleichmäßig benetzt sind. Bei Zimmertemperatur mind. 2 Stunden durchziehen lassen.

Die Fleischstücke zieharmonikaartig auf Spieße stecken.

Nicht zu lange grillen/braten!!

Am besten schmecken sie natürlich vom Holzkohlegrill🙂

comp_CR_IMG_5219_Hähnchen_Souvlaki

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. Juni 2015 in Fleischgerichte, Geflügel

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: