RSS

Wildschweinfrikadellen

16 Mai

comp_CR_IMG_4764_Wildschweinfrikadellen_Rohgeröstete_mit_Speck

Ganz einfache Frikadellen – aber mal nicht aus gemischtem Hackfleisch, nein, heute mal aus reinem Wildschwein-Hackfleisch. Eine tolle Abwechslung.

 Zutaten:

  • 500 g Wildschwein-Hackfleisch; unseres war sehr mager
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Schmand (~120 g)
  • 1 Ei, Größe XL
  • 2 – 3 EL Paniermehl/Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Thymian, getrocknet; frischer Thymian geht natürlich auch
  • 1 gestrichenen TL Steinpilzpulver
  • Butter zum Braten

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben; gut verrühren; Frikadellen daraus formen – sind recht weich, das ist richtig so.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten schön braun braten.
Achtung: erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat!

comp_CR_IMG_4772_Wildschweinfrikadellen_Rohgeröstete_mit_Speck

Dazu gab es „Rohgeröstete Bratkartoffeln mit Dörrfleisch„. Ein einfaches, schlichtes aber gutes Essen!

 

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. Mai 2015 in Fleischgerichte, Wild

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: