Bratkartoffeln – „Rohgeröstete“ mit Dörrfleisch

comp_CR_CIMG0930_Rohgeröstete_mit_Speck

Zutaten:

Zubereitung:

Will man schön knusprige Bratkartoffeln herstellen, dann braucht man dazu die richtige Pfanne und da kommt bei “Rohgerösteten” eigentlich nur eine echte Eisenpfanne in Frage (als einzige, halbwegs geeignete Alternative, kann man eine Gusseisenpfanne verwenden).

Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.

Pfanne erhitzen, nun erst das Öl in die Pfanne geben. Öl kurz erhitzen und die Kartoffeln hinein geben.
In den ersten 10 bis 12 Min. bei starker Hitze anbraten, dabei oft wenden.
Die Kartoffeln hängen dabei oft etwas am Boden an – macht nichts, denn genau das schmeckt nachher am besten!!
Mit einem Bratenwender die Kartoffeln immer wieder vom Boden lösen und wenden. Evtl. Öl nachgießen.

Wenn die Kartoffeln eine schöne Kruste haben, die Hitze reduzieren (mittlere Hitze) und die Kartoffeln weiter backen bis sie gar sind (15-20 Min.). Dabei gelegentlich umrühren/wenden. Kein Öl mehr zufügen.

Kurz vor Ende der Bratzeit in der Pfannenmitte etwas Platz schaffen; die Dörrfleisch-/geräucherten Bauchspeck-Scheiben klein schneiden oder einfach mit den Fingern „zerrupfen“ und in der Pfanne anbraten/“auslassen“. Wenn sie schön knusprig sind unter die Kartoffeln mischen.

Am Ende etwas Butter oder Butterschmalz hinzugeben und die Kartoffeln salzen.

Bratkartoffeln erst salzen wenn sie gar sind, nie vorher !!

Bratkartoffeln passen zu allem, was ohne Sauce zubereitet wird, hier z. B. zu einer Frikadelle aus Wildschwein-Hackfleisch.

comp_CR_IMG_4772_Wildschweinfrikadellen_Rohgeröstete_mit_Speck

Ein Gedanke zu “Bratkartoffeln – „Rohgeröstete“ mit Dörrfleisch

  1. Hendrik 22. Mai 2015 / 6:55

    Und ich mache immer noch ein paar Zwiebelringe und ein oder zwei Eier mit rein. Einfach lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.